Ganzheitlich frei – der Weg zu deinem Herzen und zu einem gesunden, glücklichen Leben

Eingetragen bei: Gesundheit, Seelenheil | 0

Ganzheitlich frei, so lautete das Thema des online Kongresses, an dem ich in der Zeit vom 5. bis 16. Januar 2017 teilgenommen habe. Große Worte, aber was verbirgt sich dahinter, wenn es heißt ganzheitlich frei zu sein?

Zum einen hat es damit zu tun, stets bei dem zu bleiben, wonach dein Herz verlangt. Und dir nicht durch deinen Verstand oder andere Menschen dazwischenfunken zu lassen. Versteh mich nicht falsch, das heißt nicht, dass du dich nicht an bestimmte Regeln bzw. Gesetze einer Gesellschaft halten musst, sondern es geht hier um deine persönlichen Wünsche und Ziele.

Viele Menschen blockieren sich selbst, nur weil der Verstand sagt, dass dies oder jenes nicht möglich ist.

Aber, dein Verstand wird dir immer zahlreiche (angeblich) „vernünftige“ Gründe aufzählen, warum du gegen dein Gefühl handeln solltest. Er versorgt dich ständig mit Selbstzweifeln und Ängsten. Aber diese blockieren dich nur, wodurch du dich immer weiter davon entfernst, endlich dein Leben zu ändern, gesund zu werden oder deinen Traum zu leben und ganzheitlich frei zu sein.

 

ganzheitlich frei
© pixabay.com – beach-885109_960_720

 

Es ist wichtig, dass du diese Blockaden erkennst, denn wenn du das nicht tust, wirst du niemals deine eigenen Grenzen, die nur Resultate deines Kopfkinos sind, überschreiten. Auf diese Weise wirst du womöglich nie ein wirklich freies und vor allen Dingen glückliches und gesundes Leben führen können.

Verständlicherweise fühlt sich die eigene Komfortzone sicher und bequem an, deshalb ist es ja so schwer, diese zu überwinden. Aber letztendlich ist sie auch nur eine Täuschung deines Egos, somit deines Verstandes.

Hierzu gibt es ein schönes Zitat:

Du musst bereit sein, das Leben aufzugeben, das du gewohnt bist, um das Leben zu haben, von dem du schon immer geträumt hast…(Autor unbekannt)

 

Ganzheitlich frei – manchmal tut die Wahrheit weh

Bezogen auf soeben genanntes Zitat und gemäß dieser Zwischenüberschrift gehe ich noch weiter, selbst wenn es nicht unbedingt schön ist, das zu hören. Denn die Wahrheit tut oftmals weh (auch mir). Dennoch muss sie manchmal gesagt werden.

Daher habe ich noch ein weiteres Zitat herausgesucht, was ebenfalls perfekt passt:

Wer etwas will findet Wege, wer etwas nicht will Ausreden (Autor unbekannt)

 

Ganzheitlich frei – eine Lebenseinstellung

Ganzheitlich frei bezieht sich, wie ich bereits sagte, auf alle Lebensbereiche. Ob Beruf, Privatleben, auch die Entscheidung deine Gesundheit und dein Leben selbst in die Hand zu nehmen hat damit zu tun.

Egal wie aussichtslos deine Situation derzeit erscheinen mag, es gibt immer eine Lösung. Es ist nie zu spät, nochmal von vorne zu beginnen, sein Leben zu ändern und ganzheitlich frei zu leben! Fehler sind menschlich.

Du scheiterst nicht als Mensch, sondern lediglich in bzw. an einer bestimmten Situation und die kannst du ändern.

Ich weiß, wovon ich spreche, schließlich beginne auch ich derzeit nochmal von vorne und das ist nicht einfach. Auch meine Glaubenssätze und mein Verstand funken immer wieder dazwischen. Nur heute fällt es mir meist rasch auf und so kann ich meinem Ego liebevoll sagen: STOPP, jetzt halt bitte mal die Klappe!

Natürlich musst du offen für diese Dinge sein. Denn du hast es in dir, dieses Gespür für das, was richtig ist. Es ist uns angeboren.Leider wurde und wird uns dieses Gefühl im Laufe unseres Lebens abtrainiert. Daher …

Folge der Stimme deines Herzens, denn sie allein kennt den Weg zum Glück. Vertraue ihr in kleinen wie in großen Fragen, denn sie irrt sich nie. Höre auf sie, denn sie führt dich immer zur richtigen Zeit an den richtigen Ort. (Jochen Mariss)

Daher ist es wichtig, alles zu hinterfragen. Egal um was es sich handelt, auch meine Worte, die ich heute hier niederschreibe. Hinterfrage alles was du hörst. Auch oder gerade Worte der Massen, ob nun aus Medien wie der Zeitung und des TV’s, dass, was du in der Schule oder in der Uni gelernt hast, einfach alles.

 

Ganzheitlich frei – die Zeiten ändern sich

Vielleicht ist dir auch schon aufgefallen, dass sich die Zeiten so langsam aber sicher ändern. Das, worüber man noch vor einigen Jahren nur hinter vorgehaltener Hand sprach, da man sonst in die Schublade der Verschwörer abgelegt wurde, findet heute immer öfter den Weg in die Öffentlichkeit. Schließlich erschienen gewisse Theorien viel zu abstrus und abscheulich, um öffentlich geäußert zu werden.

Mittlerweile ist dies jedoch anders geworden.

Getreu dem Motto:

Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen & Enzyklopädien, auf Schulen & Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist. (Goethe zu Eckermann)

Bezüglich gesundheitlicher Themen hat beispielsweise Schauspieler Robert De Niro dazu beigetragen, der sich kritisch zum Thema Impfung äußerte. Nicht zuletzt deshalb, weil sein Sohn aufgrund dessen autistisch wurde und Herr De Niro seiner inneren Stimme vertraute und Nachforschungen anstellte.

Immer öfter hört man von diesen Zusammenhängen, sogar von Ärzteseite.

Zwar wird weiterhin versucht, diese Menschen, die nicht mehr schweigen wollen, mundtot zu machen, so auch bei Robert De Niro. Auch ist mir ein weiterer Fall bekannt, wo eine Filmemacherin unter Druck gesetzt und mit Gefängnis bedroht wurde, da sie geplant hatte, Herrn Coldwell bezüglich Krebsheilung zu interviewen, weshalb sie sich dagegen entschied.

Dennoch gelingt dieses „mundtot machen“ wollen, immer seltener. Die Wahrheit bahnt sich offensichtlich häufiger ihren Weg, als manchem Konzern lieb ist.

So langsam aber sicher sollte eigentlich jedem klar sein, dass fast alle Krankheiten der westlichen Welt durch eine gesunde Ernährung, Bewegung und eine heile Seele geheilt werden können. Nur so ist ein Leben getreu dem Motto „ganzheitlich frei“ möglich.

 


Anzeige

 

Ganzheitlich frei – eigenverantwortlich handeln

Immer mehr Ärzte geben mittlerweile ihren Job auf, weil sie nicht länger Marionetten der Pharmaindustrie sein wollen, sondern wirklich helfen und heilen möchten.

Zwar wird das in den Massenmedien noch viel zu selten erwähnt, aber ich bin guter Dinge, dass sich dies noch wandeln wird. Denn wenn immer mehr Menschen ihren Mund aufmachen, sich wehren, die richtigen Dinge tun und kaufen, dann wird das schon.

Du musst dir nur vor Augen führen, dass die Informationen, mit denen wir versorgt werden weder unserer Gesundheit, noch unserer Zufriedenheit bzw. unserem Glück dienen, sondern nur denen, die durch Krankheit und Unzufriedenheit ihre Millionen scheffeln. Daher liegt es auch in unserer Verantwortung, uns dagegen aufzulehnen und uns auf die Suche nach der Wahrheit zu machen.

Apropos Medien, wusstest du, dass beim TV schauen in deinem Körper ähnliche bzw. die gleichen Substanzen freigesetzt werden, wie durch die Einnahme bestimmter Drogen.

Kurzum, Fernsehen macht high!

Nicht umsonst schauen so viele Menschen in die Glotze, denn diesen angenehmen Zustand möchte doch jeder so lange als möglich aufrechterhalten.

Falls du das nicht glaubst, überlege doch mal, wie es möglich ist, dass du dich von einer Sendung nicht losreißen kannst, obwohl dich deren Inhalt belastet und dir so gar nicht zusagt. Würdest du diese Situation im realen Leben erleben, wärst du sicher schon lange über alle Berge. Aber vom Fernsehen lassen wir uns einfach berieseln und ertragen diesen (überwiegenden) Schund.

Dies hat mit Frequenzen zu tun, die diese Geräte ausstrahlen. Diese wirken direkt auf unser Gehirn. Je mehr du in die Flimmerkiste schaust, umso ärger wird deine rechte Gehirnhälfte gestört, die u. a. für deine Intuition zuständig ist und diese blockiert. Letzteres führt dann dazu, dass die Angst gestärkt wird, denn dafür sorgt die linke Gehirnhälfte.

 

Ganzheitlich frei – achte auf deine Aufmerksamkeit

Teilweise auch ganz schön kompliziert.

Sicherlich kennst du auch solche Situationen: Eine für dich überaus wichtige Sache, bei der alles klappen muss und du alles richtig machen willst. Du achtest auf jede Kleinigkeit und PENG, alles für die sprichwörtliche Katz.

Aber warum ist das so? Warum passieren gerade bei so wichtigen Dingen, die gröbsten Fehler? Du hast doch so aufgepasst….

Vielleicht kennst du ja den Spruch:

Du holst nicht das in dein Leben, was du dir wünschst. Sondern das, was du BIST und AUSSTRAHLST. Wie innen, so auch außen. (Andre Loibl)

Genau das ist die Antwort, denn alles worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, ziehen wir an und es wird größer und größer. Dass heißt, wir haben unsere Aufmerksamkeit darauf gelegt, was wir vermeiden und nicht darauf, was wir erreichen wollten.

Konzentrierst du dich jedoch ohne jeglichen Zweifel auf deinen Herzenswunsch und vertraust dir zutiefst, dass du dein Ziel erreichst, dann könntest du jedes Ziel erreichen. Leider ist der Widerstand gegen etwas meist bei weitem stärker und das ist der alleinige Grund unseres Scheiterns.

Widerstand bzw. das unbedingte Vermeiden wollen hindert uns daran, ganzheitlich frei zu sein, also unsere Ziele zu erreichen.

Das entspringt ebenfalls nicht meinen Hirngespinsten, denn mittlerweile konnten diese Gesetzmäßigkeiten bereits von Quantenphysikern eindeutig belegt werden. Jedes Lebewesen ist ein wandelndes Energiefeld und sendet Schwingungen aus. Diese Schwingungen sind abhängig von unseren Gedanken und damit von unseren Gefühlen, die wir stetig aussenden.

Besagte Schwingungen haben jedoch die Eigenschaft eines Magnets und diese ziehen genau die Lebensumstände in unser Leben, die wir aussenden.

Daher meine Empfehlung, wenn du auf gar keinen Fall etwas Bestimmtes erleben möchtest, dann richte künftig deine Aufmerksamkeit nicht auf das, was du nicht willst, sondern auf das, was du willst.

 

Ganzheitlich frei – Altbekanntes neu entdecken

Einer der Gründe, weshalb auch der Kampf gegen Krankheiten nicht funktioniert, denn wenn du deine Aufmerksamkeit auf den Kampf gegen diese richtest, wird sie nur schlimmer bzw. in dein Leben treten. Alles was du weghaben willst, bedeutet Widerstand. Konzentriere dich daher besser auf das was du dir wünschst.

Diese Gesetzmäßigkeit ist nicht neu, denn bereits Albert Einstein und Leonardo Da Vinci kannten die Gesetze der Resonanz und machten sich diese zunutze.

Auch Kurt Tepperwein, einer der Interviewpartner des Kongresses, weiß um die Macht der geistigen Gesetze. Eins seiner Zitate lautet:

Die ganze Schöpfung ist durchdrungen von einer inneren Ordnung, den „Geistigen Gesetzen“. Seit ewigen Zeiten haben Meister aus allen Kulturen uns etwas über diese Gesetze hinterlassen. Es wird Zeit, dieses „Geistige Erbe“ anzutreten und damit unser Leben wirklich zu erfüllen (Kurt Tepperwein)

Also denke immer daran, du bist ein Magnet, auch wenn es um das Thema Krankheit bzw. gesund bleiben geht!

 


Anzeige

 

Das ist das Ende sagte die Raupe…
Nein, das ist erst der Anfang, sagte der Schmetterling!

Mit diesem Schlusszitat will ich dir sagen, dass ich in der nächsten Woche noch mehr zur Themenvielfalt des ganzheitlich frei Kongresses verraten werden.

Wie immer freue ich mich auf deinen Kommentar und wenn du den Beitrag teilst.

 

Alles Liebe für dich!

Gabi

Print Friendly, PDF & Email
The following two tabs change content below.
Als Präventionsberaterin, Fitness-Coach sowie Autorin für Gesundheits- und Mental-Ratgeber helfe ich gesundheitsbewussten Frauen, die wenig Zeit haben, auf natürliche, einfache Weise für einen ganzheitlich, gesunden Körper zu sorgen. Außerdem mache ich Mut eigene Wege zu gehen, Stress und Belastungen loszuwerden und deinen persönlichen Traum zu leben, damit auch deine Seele glücklich ist.

Hinterlasse einen Kommentar