Schwarzkümmelöl Wirkung, was das Gold der Pharaonen für deine Gesundheit tun kann

Eingetragen bei: Gesundheit | 0

Nachdem ich in meinem letzten Blogbeitrag über die Wirkung von Spirulina berichtet habe, folgt heute ein Beitrag über ein weiteres Superfood namens Schwarzkümmelöl. Denn: Schwarzkümmelöl ist weit mehr als ein Gewürz, denn die Schwarzkümmelöl Wirkung ist überragend. Du kannst sie u.a. gegen Allergien, Schlafstörungen, Bluthochdruck, zur Stärkung deines Immunsystems oder aber gegen Krebs einsetzen.

Die enorme Schwarzkümmelöl Wirkung ist auch nicht erst seit gestern bekannt.

So heißt es bereits in der Bibel (Jesaja) im Gleichnis von der Weisheit des Bauern:

„(23) Horcht auf und hört meine Stimme! Gebt acht und hört meine Rede! (24) Pflügt denn der Pflüger den ganzen Tag, um zu säen? Bricht er nur um und eggt den ganzen Tag sein Ackerland? (25) Ist es nicht so: Wenn er dessen Fläche geebnet hat, streut er Dill und sät Kümmel, er wirft Weizen, Hirse und Gerste auf das abgesteckte Stück (15) und das Korn (16) an seinen Rand (ff.)…..“

 

Schwarzkümmelöl Wirkung – Aussehen und Qualität

Die Pflanze ist ca. 50 cm hoch und die Blüten können verschiedene Farben aufweisen. Entweder sind diese blau oder weiß mit bläulichen oder grünlichen Spitzen. Bis zu Ihrer Reife verändert die Schwarzkümmelpflanze jedoch ihr Aussehen, denn sie verblüht und bildet eine Balgkapsel, worin die schwarzen Samen enthalten sind. Aus diesen wird letztendlich das wertvolle Öl gewonnen.

Schwarzkümmelöl ist jedoch nicht gleich Schwarzkümmelöl. Hier gibt es gewaltige Unterschiede. Die beste Qualität findet sich in der Sorte mit dem botanischen Namen „Nigella Sativa“. Sie wächst in Südägypten und wird zudem „echter ägyptischer Schwarzkümmel“ genannt.

 

 

Schwarzkümmelöl Wirkung und Studien

Die Liste der Wirkung von Schwarzkümmelöl ist unendlich lang. Wie ich bereits erwähnte kannst du es beispielsweise gegen Allergien und Heuschnupfen einsetzen. Der Münchner Immunologe Dr. Peter Schleicher testete ägyptisches Schwarzkümmelöl an über 600 Allergiepatienten und erreichte in 70 Prozent aller Fälle eine vollkommene Heilung. Natürlich ist es dafür erforderlich, dieses Superfood regelmäßig und längerfristig zu verwenden.

Die Schwarzkümmelöl Wirkung geht aber noch weiter. So eignet es sich auch zur Behandlung von Bluthochdruck. Das Öl entlastet nämlich die Arterien. Außerdem hat dieses Superfood antioxidative und entgiftende Eigenschaften. Somit ist Schwarzkümmelöl sehr empfehlenswert für das gesamte Herz-Kreislauf-System.

Zur Vorbeugung kannst du entweder Kapseln verwenden oder täglich einen halben Teelöffel kaltgepresstes Schwarzkümmelöl in einem Heißgetränk auflösen und trinken.

Des Weiteren kannst du Schwarzkümmelöl zur Linderung von Schlafstörungen sowie zur Stärkung deines Immunsystems einsetzen.

Auch zum Schutz vor Krebs wurde seine Wirkung bereits bestätigt. Es ist sogar in der Lage das Tumorwachstum zu hemmen.

Die Wirksamkeit gegen Krebs ist bereits seit vielen Jahren in Ländern des nahen Ostens bekannt. In westlichen Ländern hält das Wissen um die Schwarzkümmelöl Wirkung mittlerweile auch Einzug, sodass bereits die Schulmedizin aufmerksam wurde. Deshalb wird diese natürliche Therapie mittlerweile dort begleitend zur Chemo- und Strahlentherapie eingesetzt.

Da Schwarzkümmelöl nicht nur schmerzlindernd und entzündungshemmend ist, sondern auch das Immunsystem stärkt, ist dies für Krebspatienten die sich schulmedizinisch behandeln lassen besonders wichtig. Vor allem vor dem Hintergrund, dass das Öl vorhandene Krebszellen angreift.

Im Kimmel Krebszentrum an der Jefferson Universität in Philadelphia wurden mit Schwarzkümmelöl begleitend zu herkömmlichen Therapie gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs 80 Prozent der Krebszellen zerstört.

Schwarzkümmelöl soll laut Studien auch bei Darmkrebs und verschiedenen anderen Krebsarten sowie Leukämie und Hautkrebs helfen. Auch soll es die Neubildung gesunder Knochenmarkzellen fördern.

Mittlerweile wurden die verschiedenen Wirkbereiche von Schwarzkümmelöl in über 700 Studien wissenschaftlich belegt. Falls du einige Studien nachlesen möchtest findest du diese hier.

 

Weitere Bereiche zur Schwarzkümmelöl Wirkung

Auch gegen Hautkrankheiten wie beispielsweise Akne und Pickel kannst du Schwarzkümmelöl einsetzen, denn es wirkt harmonisierend. Durch die längerfristige Einnahme dieses Öls wurden bereits großartige Heilerfolge festgestellt.

Auch äußerlich angewendet trägt Schwarzkümmel zur Verbesserung des Hautbildes und zur Linderung bei.

Die heilende Schwarzkümmelöl Wirkung eignet sich auch zum Einsatz gegen Neurodermitis oder Hautekzeme, denn sie nimmt den Juckreiz. Die entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung hilft auch bei Wunden und Verbrennungen, denn der Heilungsprozess wird beschleunigt.

Schwarzkümmelöl kräftigt sogar das Haar und sorgt für mehr Stabilität, Glanz und Geschmeidigkeit. Außerdem trägt es zur Erneuerung von Haarzellen bei und beschleunigt das Haarwachstum.

Die Schwarzkümmelöl Kapseln helfen von innen, zusätzlich solltest du das Schwarzkümmelöl unverdünnt nach jeder Haarwäsche in die Haarspitzen einreiben. Solltest du unter nicht erblich bedingtem Haarausfall leiden, der seinen Ursprung in einem Mangel an Biotin und Selen hat betupfe die betroffenen Stellen täglich mit diesem Öl. Dazu kannst du beispielsweise nachfolgendes Öl verwenden.


Anzeige

Des Weiteren bewirkt Schwarzkümmelöl bei regelmäßiger Verwendung, dass Kinder, die unter ADHS leiden, gelassener, ausgeglichener und zufriedener werden. Viele Eltern berichten auch, dass sich die Konzentrationsfähigkeit verbessert und die Kinder besser ein- und durchschlafen.

Eine Wunderwaffe ist Schwarzkümmelöl auch bei Blähungen, denn die enthaltenen antibakteriellen und antimikrobiellen Stoffe reinigen den Darm. Außerdem wirkt dieses Öl krampflösend. Ebenfalls nach einer sehr fetthaltigen Speise kann Schwarzkümmelöl Erleichterung bringen.

Falls du akute Darmbeschwerden, dann mische etwas Reis mit ungesüßtem Naturjoghurt und rühre zwei Teelöffel Schwarzkümmelöl darunter. Die Kapseln kannst du vorbeugend verwenden.

Durch die immunsystemstärkende Wirkung ist Schwarzkümmelöl auch sehr gut gegen Asthma. Hier empfiehlt sich ebenfalls eine regelmäßige Verwendung der Kapseln.

Außerdem soll die Schwarzkümmelöl Wirkung den Anstieg des Blutzuckerspiegels verlangsamen und sich regulierend bei Diabetes Typ 2 auswirken.

 

Schwarzkümmelöl Wirkung: Auch für Tiere sehr hilfreich

Pferde und Hunde profitieren ebenfalls von der Schwarzkümmelöl Wirkung. Einsatzgebiete sind Atemwegserkrankungen unter denen beispielsweise Pferde häufig leiden. Bei Hunden kannst du es zur Bekämpfung von Milben einsetzen. Auch hilft es, wenn dein Haustier unter Allergien leidet. Mische das Öl einfach unters Futter.

Gegen Stechmücken und Fliegen beim Pferd oder gegen Zeckenbisse schützt du deinen Hund indem du das Fell mit dem Öl einreibst.

 

Schwarzkümmelöl Wirkung: Wirkstoffe im Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl besteht in erster Linie aus ungesättigten Fettsäuren sowie ätherischen Ölen und einer Vielzahl Vitalstoffe. Zu letzteren gehören beispielsweise:

  • Beta-Karotin (Provitamin A)
  • Biotin
  • Folsäure
  • Magnesium
  • Selen
  • die Vitamine B1, B2 und B6
  • sowie Vitamin C und
  • Vitamin E
  • außerdem alle essentiellen Aminosäuren

etc.

Wie ich dir bereits sagte, ist es sehr wichtig, dass du auf eine gute Qualität achtest, denn nur mit absolut reinem Schwarzkümmelöl erzielst du die gewünschte Wirkung. Daher empfehle ich dir das sogenannte Gold der Pharaonen, also „echtes Schwarzkümmelöl“, welches du in diesem Shop bekommst. Du bekommst es in verschiedenen Mengen. Die kleinen Kapseln sind sehr gut zu schlucken. Ich selbst verwende sie 2 x täglich.

Falls du dich für das Öl aus der Flasche entscheidest, ist es empfehlenswert 3 x täglich einen Teelöffel zu nehmen.
Solltest du unter einer Krankheit leiden, so wende dich bitte an deinen Arzt oder Heilpraktiker, um die Dosierung mit diesem abzustimmen.

Den besten Erfolg erzielst du, wenn du Schwarzkümmelöl regelmäßig am besten über einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten verwendest.

 

Schwarzkümmelöl Wirkung: Gibt es auch Nebenwirkungen

Normalerweise treten keine Nebenwirkungen auf. Allerdings sollten sehr empfindliche Menschen das Öl nicht auf leerem Magen nehmen. Gelegentlich kann es in der Anfangszeit zu leichtem Aufstoßen kommen. In hoher Konzentration kann es bei empfindlichen Menschen zu Magenschmerzen kommen.

Schwangere sollten auf ätherisches Schwarzkümmelöl verzichten, da dies Sorten abtreibend wirken können und eventuell Wehen auslösen sollen.

Bisher habe ich noch keine Rückmeldungen über Nebenwirkungen aus meinem Kundenkreis.

Für heute schließe ich meinen Beitrag. Beim nächsten Mal werde ich über den Dritten im Bunde der Top 3 Gesundheitshelferlein berichten.

Solltest du Fragen haben, nimm bitte Kontakt mit mir auf!

Hat dir der heutige Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn du diesen teilst! Falls du bereits Erfahrungen mit Schwarzkümmelöl hast, schreib doch bitte einen Kommentar.

 

Alles Liebe für dich!

Gabi

Print Friendly, PDF & Email
The following two tabs change content below.
Als Präventionsberaterin, Fitness-Coach sowie Autorin für Gesundheits- und Mental-Ratgeber helfe ich gesundheitsbewussten Frauen, die wenig Zeit haben, auf natürliche, einfache Weise für einen ganzheitlich, gesunden Körper zu sorgen. Außerdem mache ich Mut eigene Wege zu gehen, Stress und Belastungen loszuwerden und deinen persönlichen Traum zu leben, damit auch deine Seele glücklich ist.

Hinterlasse einen Kommentar