Darmsanierung warum, weshalb, wie(so) geht’s!

Das Frühjahr steht vor der Tür und überall hört man wieder das Wort Darmsanierung.

Aber warum gerade jetzt? Und muss man seinen Darm überhaupt sanieren? Wenn ja, wie funktioniert das Ganze überhaupt?

 

Darmsanierung, warum jetzt?

Im Gegensatz zu vielen Tieren halten wir Menschen keinen Winterschlaf.

Dennoch verlangsamt sich unser Stoffwechsel während der dunklen und kalten Jahreszeit.

Denn mal ganz ehrlich, im Winter hängen wir doch alle eher bzw. lieber auf der Couch rum.

Wir schlafen länger und die Feiertage, sprich die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel haben in Punkto Alkohol und Schlemmereien auch ihre Spuren hinterlassen.

Das alles belastet auch den Darm sehr stark. Und deshalb ist es gerade jetzt sinnvoll, dass du diesem deine Aufmerksamkeit schenkst und eine Darmsanierung machst.

 

Darmsanierung, was bewirkt diese?

Eine Darmsanierung kann eine Menge positiver Auswirkungen haben.

Deshalb solltest du diese in gewissen Abständen immer mal wieder zwischendurch machen.

Denn, mit einer Darmsanierung kannst du deinen Darm nicht nur verwöhnen und diesen so richtig auf Trab bringen, sondern auch deine Gesundheit erhalten.

Du kannst damit sogar deine Gesundwerdung unterstützen.

Weil, nach einer Darmsanierung können Nährstoffe wieder besser aufgenommen werden.

Und wenn deinem Körper die erforderlichen Vitalstoffe (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente etc.) in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, dann funktioniert auch dein Immunsystem wieder besser.

So kannst du dich nicht nur vor Krankheiten schützen, sondern diese auch effektiver bekämpfen.

Logisch oder?!

Außerdem wird dein Stoffwechsel ebenfalls angeregt. Und das kommt obendrein auch noch deiner Figur zugute.

Besonders

  • Verstopfung
  • Müdigkeit
  • Infektanfälligkeit
  • Hautirritationen- und Ausschläge
  • Chronische Erkrankungen
  • Entzündungen sowie
  • Pilzerkrankungen oder Parasitenbefall etc.

kannst du mit einer Darmsanierung vertreiben.

Natürlich soll dies kein Heilversprechen sein, denn das ist bekanntlich verboten.

Außerdem kommt es je nach Art und Intensität deiner Beschwerden auf die richtige Zusammensetzung der Kur sowie deren Dauer an.

Darmsanierung Anleitung und warum gerade jetzt - Natura vitalis - naturavitalis

 

Darmsanierung wie oft?

Eine Darmsanierung empfehle ich dir mindestens 1 x pro Jahr. Besser ist es deinen Darm häufiger zu verwöhnen und dich um deine Darmflora zu kümmern.

Daher empfehle ich, diese besser 2 x pro Jahr durchzuführen.

Auch ist es eine gute Idee, deinen Darm zwischendurch mit entsprechenden probiotischen Mitteln wie z.B. Lacto Flora zu verwöhnen.

So kannst du verhindern, dass sich Stoffwechselendprodukte, d.h. Gifte und Schlacken dauerhaft in deinem Körper einnisten.

Schließlich ist die Darmflora ein sensibles Ökosystem, welches aus 100 Billionen Mikroorganismen besteht.

 

Darmsanierung wie funktioniert eine Therapie?

Im Grunde genommen ist eine Darmsanierung die Wiederherstellung einer ausgeglichenen, gesunden Darmflora.

Dazu ist es erforderlich zunächst eine Darmreinigung vorzunehmen.

Denn der Verdauungstrakt muss erst einmal von Ballast, also Schlacken und Gifte befreit werden.

Deshalb ist es auch möglich, dass eine solche Reinigung des Darms viele gesundheitliche Störungen beheben kann.

Dies ist sogar möglich, auch wenn diese Störungen augenscheinlich keine direkte Verbindung mit dem Darm haben.

Mit einer derartigen natürlichen Darmkur kannst du zum einen Darmbeschwerden beheben und gleichzeitig funktionieren diese als Präventivmaßnahme, um deinen Körper zu entlasten.

 

Was soll eine Darmsanierungskur können?

Zunächst einmal soll eine derartige Darmkur eine übermäßige Verschleimung im Verdauungssystem stoppen.

Sie soll Schlacken lösen und beseitigen. Außerdem ist es wichtig, dass eine derartige Darmsanierung die Darmfunktion verbessert und die Verdauung fördert.

Des Weiteren soll sie als eine Vorbereitung für den Wiederaufbau der Darmflora dienen und schlussendlich diese wieder aufbauen.

Nach einer derartigen Darmsanierung arbeitet dein Verdauungsapparat wieder so, wie es sein sollte.

Somit können die wertvollen Vitalstoffe aus der Nahrung wieder besser aufgenommen und Gifte leichter ausgeschieden werden.

Ideal ist es natürlich, wenn deine Ernährung möglichst naturnah ist.

D.h., die verwendeten Lebensmittel sollten frisch sein.

Auf verarbeitete Ware verzichte besser. Zumindest achte bitte darauf, dass diese maximal 5 Zutaten beinhaltet.

Dann arbeitet dein Immunsystem wieder effektiv, wodurch du Krankheiten vorbeugen kannst.

 

Was gehört alles zu einer Darmsanierung?

Eine Darmsanierung kannst du problemlos jederzeit selbst durchführen.

Wichtig ist es zum einen, dass du während einer Darmsanierung und damit Darmreinigung sehr viel stilles Wasser trinkst.

Denn, nur so können die gelösten Stoffwechselendprodukte den Körper auch verlassen und setzen sich nicht wieder fest.

Besonders einfach geht eine Darmsanierung mit dem 3 Phasen Darmkomplex! Diese Kur wird über 3 Monate hinweg durchgeführt.

Jede der 3 Phasen haben verschiedene Aufgaben.

 

So funktioniert die Darmsanierung

Dazu beginnst du mit dem 1. Päckchen mit der Aufschrift „Immunoclear – 1. Monat“.

Hiermit unterstützt du dein Verdauungssystem und der untere Darmtrakt wird beruhigt. Gleichzeitig werden Parasiten bekämpft.

Immunoclear beinhaltet u.a. Flohsamenschalen und einige weitere wertvolle Inhaltsstoffe, die die Verdauung regulieren und den Darm reinigen.

Diese Samen helfen entzündliche Prozesse zu bekämpfen und fördern das Wachstum der guten Bakterien.etc.

Im 2. Monat startest du mit „Immunosan“.

Die Inhaltsstoffe helfen ebenfalls gegen Entzündungen und entkrampfen den Darm.

Auch an gesunde Ballaststoffe ist gedacht und natürlich an die unverzichtbaren Lactobazillen und Bifidobakterien, die den Darm besiedeln und damit unterstützen und gesund erhalten.

Außerdem normalisiert Immunosan die Schleimhäute und unterstützt das Immunsystem.

Die 3. Phase beginnt im 3. Monat mit „Immunofin“.

Auch in dieser Phase wird nochmals gereinigt und für einen entspannten Darm gesorgt.

Außerdem wird auch in der 3. Phase nochmals für eine gesunde Besiedelung mit entsprechenden, gesunden Mikroorganismen gesorgt.

So wird die Darmtätigkeit angeregt und dein Darm wird nachhaltig geschützt.

Während der drei einzelnen Phasen musst du die Kapseln jeweils nur während der ersten zehn Tage verzehren.

D.h. du nimmst zehn Tage lang Immunoclear 3 x täglich 1 Kapsel. Dann machst du 20 Tage Pause.

Anschließend verfährst du genauso mit der 2. Phase, d.h. mit Immunosan und mit der 3. Phase, also mit Immunofin.

3-Phasen-Darmkomplex Natura Vitalis - naturavitalis
Anzeige

Jetzt bestellen! Natura Vitalis

Darmsanierung, kann das Ergebnis noch verbessert werden?

Ja, das ist möglich.

Zwar reicht unter normalen Bedingungen der 3-Phasen-Darmkomplex als Darmsanierungskur aus. Aber manchmal gibt auch gesundheitliche Herausforderungen, z.B.

  • langjährige chronische Krankheiten
  • jahrelange starke Verdauungsprobleme etc.

und somit ein extrem belasteter Darm, wo es empfehlenswert sein kann, stärkere Geschütze aufzufahren.

Falls du zu diesem Personenkreis gehörst, empfehle ich dir zusätzlich die Verwendung von DarmAsan, Chlorella und Lacto-Flora.

 

DarmAsan

Zunächst einmal zum DarmAsan. Dies optimiert die Verdauungsvorgänge.

D.h. deine Verdauung wird unterstützt und zwar sowohl die Vor- als auch die Hauptverdauung.

Außerdem verhindert DarmAsan Blähungen, Völlegefühl und Geruchsbildung.

Aber das ist noch nicht alles, denn auch für die Aufnahme der wichtigen Nährstoffe aus der Nahrung wird damit gesorgt.

 

Chlorella

Der nächste im Bunde ist Chlorella.

Diese gehört zur Gattung der Süßwasserlagen und damit bekommst du im wahrsten Sinne des Wortes die geballte Kraft der Natur.

Die Chlorella-Alge wird in der Naturheilkunde zur Entschlackung verwendet, denn sie dient zur Aufnahme und Bindung von Schwermetallen.

 

Lacto-Flora

Abschließend komplettierst du das Ganze mit Lacto-Flora. Nicht umsonst wird hierzu die Aussage getroffen „Millarden Freunde für deinen Darm“.

Für eine funktionierende, gesunde Darmflora sind u.a. sog. Laktobazillen und Bifidobakterien ungeheuer wichtig.

Denn, diese haben von Natur aus den größten Anteil an unserer Darmflora.

In Lacto-Flora findest du in jeder Kapsel genau diese Bakterienarten aus sechs verschiedenen Bakterienstämmen in reichlicher Menge.

Selbstverständlich absolut rein und natürlich.

Natura Vitalis DarmAsan - Chlorella - Lacto-Flora
Anzeige

Jetzt bestellen! Natura Vitalis

Darmsanierung – Fazit

Also entweder nutzt du nur den 3 Phasen Darmkomplex für deine Darmsanierung oder falls deine Verdauung schon lange sehr träge ist und/oder du größere z.B. chronische gesundheitliche Herausforderungen hast, nimmst du zusätzlich auch noch die Kombination aus DarmAsan, Chlorella und Lacto-Flora.

Alles kannst du miteinander kombinieren und eine solche Darmsanierung ganz bequem zu Hause durchführen.

Natürlich freue ich mich, wenn du mir berichtest, wie deine Erfahrungen damit waren. Und bei Fragen sende mir gerne eine Mail oder ruf mich an!

Alles Liebe für dich!

Gabi

Hinweis – bitte beachten

Da ich bemüht bin, mich an die geltenden Gesetz in Europa und besonders in D,A,CH zu halten, hier wie immer mein rechtlicher Hinweis.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.

Sämtliche Inhalte der Seiten auf dieser Website sind keine Heilaussagen und dürfen keinesfalls als Heilaussagen gewertet werden! Dies gilt ebenfalls für etwaige Kundenmeinungen.

Zwar haben die erwähnten natürlichen Nahrungsergänzungsmittel, die ich hier empfehle, in zahlreichen Fällen bereits geholfen. Das bedeutet jedoch nicht, dass es auch dir helfen muss bzw. wird. Denn, jeder Mensch ist anders und reagiert daher auch anders.

Diagnose und Therapie von Erkrankungen, psychischen und anderen körperlichen Störungen erfordert die Behandlung durch Ärzte / Ärztinnen oder Heilpraktiker, Psychotherapeuten oder Physiotherapeuten.

Alle Veröffentlichungen einschließlich Erfahrungsberichte auf diesen Seiten dienen ausschließlich zur Information und sollen nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung genutzt werden.

In Krankheitsfällen ist grundsätzlich der Arzt aufzusuchen.

Siehe auch meine weiteren Ausführungen unter: https://www.ratgeber-gesund-leben.de/heilaussagen/

Verfolgen Gabriele Valerius-Szöke:

HINWEIS: Die in meiner Artikeln und auf meiner Website aufgeführten Produkte habe ich wirklich getestet: Die von mir für gut befundenen Produkte beinhalten sog. Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision. Für dich ändert sich gar nichts, auch dein Preis ist derselbe, ob ich nun eine Provision bekomme oder nicht. Ich bedanke mich bei allen, die mich auf diese Weise unterstützen und ich weiterhin diese wertvolle Arbeit für euch alle machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.