So heilst du deine Nesselsucht, GARANTIERT!

Buch: Nesselsucht heilen!Ja, auch du kannst deine Nesselsucht heilen – selbst wenn du dies bisher für aussichtslos gehalten hast. Denn ich habe es ebenfalls  geschafft!

 

NESSELSUCHT HEILEN

Gehörst du zu den Geplagten und leidest derzeit unter einer Nesselsucht (auch Urtikaria oder Nesselfieber genannt)? Macht dich der Juckreiz fast wahnsinnig? Bist du verzweifelt, weil bisher nichts dauerhaft hilft? Schämst du dich für die roten Quaddeln an deinem Körper oder gar im Gesicht?

Wenn du eine dieser Fragen mit „JA“ beantwortet hast und du wissen möchtest, was du tun kannst, damit dieser entsetzlich juckende Hautausschlag endlich aufhört, dann werden dies wohl die wertvollsten Informationen sein, die du je gelesen hast!

ACHTUNG: Dieses Buch ist die zweite Auflage, da sich einige neue Erkenntnisse ergeben haben.

Du kannst zwischen einem Paperback und einem E-Book wählen.

 

Nesselsucht heilen: Meine Erfahrungen mit dieser Krankheit

Foto: Gabriele Valerius-SzökeFalls du mich noch nicht kennst, weil du noch nicht auf meiner über mich Seite warst: Mein Name ist Gabriele Valerius-Szőke und mir ging es vor einigen Jahren genauso, wie es dir vermutlich heute geht.

Jedes Mal, wenn ich bestimmte Lebensmittel aß oder in die Sonne ging und mich vorher eincremte, bekam ich an Armen, Beinen und am Bauch diese hässlichen roten Quaddeln, die entsetzlich gejuckt haben.

Dieser Hautausschlag dauerte meist einige Tage und verschwand wieder, wenn ich dann meine Medikamente einnahm. Allerdings wurde ich durch diese Arznei müde, was mich sehr störte. Auch traten die lästigen Quaddeln nach einiger Zeit immer wieder auf.

Der Juckreiz war so schlimm, dass ich damals alles dafür gegeben hätte, damit es aufhört.

Grund genug, mich auf die Suche nach alternativen Heilungsmöglichkeiten zu begeben, auch wenn ich dafür Zeit und Geld investieren musste. Ich kaufte alle möglichen Bücher über die unterschiedlichsten Hautkrankheiten, nur um eventuell einen Hinweis zu erhalten, der mir weiterhelfen könnte. Natürlich suchte ich auch im Internet und schließlich ging ich zu Heilpraktikern und Homöopathen. Ich probierte alles aus, bis mir geholfen und ich geheilt wurde.

 

Nesselsucht heilen: Das musst du tun, um deinen juckenden Hautausschlag endlich loszuwerden

Selbst wenn dir deine momentane Situation hoffnungslos erscheint, hast du mit meinen bewährten Behandlungs-Tipps sehr gute Chancen, schon bald beschwerdefrei zu sein. Das funktioniert deshalb so gut, weil du mit meinen Empfehlungen nicht nur die Symptome behandelst, sondern die Krankheit ganzheitlich angehst. So bekämpfst du die Ursachen.

Damit deine Behandlung Erfolg hat, ist es erforderlich, dass du genau weißt, an welcher Form des Nesselausschlags du leidest. Auch solltest du wissen, ob du überhaupt an Urtikaria leidest oder an einer anderen Hautkrankheit. Hat sich herausgestellt, dass es Nesselfieber ist, ist es außerdem wichtig zu wissen, an welcher Form der Nesselsucht du leidest. Das alles erkläre ich genau in meinem Ratgeber, denn nur so kannst du dich für eine konkrete Therapie aus meinen zahlreichen, aufgeführten Informationen entscheiden und von deinen Qualen erlöst werden.

Die Behandlung deiner Urtikaria bringt gar nichts, wenn du weiterhin nur die Symptome behandelst. Falls du dies tust, wird dein quälender, juckender Hautausschlag immer wiederkommen. Dann musst du erneut Medikamente einnehmen, die nicht unerhebliche Nebenwirkungen haben und deinen Körper weiter schädigen. Dieses Szenario kann bis an dein Lebensende so weitergehen. Willst du das wirklich?

Natürlich weiß auch ich, dass Medikamente nicht immer unumgänglich sind, aber: Besser ist es jedoch, die Ursache deines Nesselausschlags zu beheben. Nur so kannst du dich dauerhaft von deiner belastenden Krankheit verabschieden. Wie du das schaffst, erfährst du in diesem Buch.


Anzeige

 

Nesselsucht heilen: Meine Informationen werden dir helfen, wenn ….

  • du an einer Urtikaria leidest und wissen möchtest, wie du diese für immer loswirst. Egal ob es sich um eine akute oder chronische Form der Urtikaria handelt,
  • du soeben an einem Nesselausschlag erkrankt bist und Informationen benötigst wie z.B. was ist Nesselsucht? Ist Urtikaria ansteckend? Ist Nesselfieber gefährlich? Und viele weitere Fragen, deren Antworten dir wichtig sind
  • deine Krankheit bereits chronisch ist und du schon fast die Hoffnung aufgegeben hast, sodass du über jede Form der Linderung und über jegliche Informationen zu Behandlungsmöglichkeiten sowie Heilungschancen dankbar und glücklich bist
  • du dich über die Ursachen der verschiedenen Formen dieser Hauterkrankung informieren möchtest
  • es für dich wichtig ist, die Ursache deiner Erkrankung herauszufinden
  • du erfahren möchtest, welche verschiedenen, wirksamen Behandlungsmethoden es gegen Nesselfieber gibt
  • es dich interessiert, mehr über alternative Heilmethoden zu erfahren, weil du deinen Körper möglichst wenig belasten willst
  • du nicht nur deine Symptome, sondern auch die Ursachen behandeln möchtest
  • es dir wichtig ist, deine jetzige Therapie zu unterstützen, um möglichst rasch beschwerdefrei zu werden
  • du dich informieren möchtest, ob es schonende Therapien gibt, die du zu Hause durchführen kannst
  • es dich interessiert, was Ernährung möglicherweise mit deinem Hautausschlag zu tun hat

 

Nesselsucht heilen: Diese Stolperfallen solltest du vermeiden

Nur die Symptome behandeln. Wenn du nur die Symptome behandelst, wirst du deine Urtikaria nie los. Sobald du deine Medikamente absetzt, wird der juckende Hautausschlag nach ein paar Wochen erneut ausbrechen.

Behandeln, ohne die Ursache zu kennen. Eine Behandlung anzustreben, ohne die genauen Ursachen zu kennen, macht genauso wenig Sinn. Das wäre das Gleiche, als wenn du mit einem Schrotgewehr in den Wald hineinschießt, in der Hoffnung schon irgendetwas zu treffen.

Zu früh aufgeben. Um eine Erkrankung, wie den Nesselausschlag zu heilen, benötigst du unter Umständen Ausdauer. Denn du musst zunächst einmal die Ursache herausfinden. Ist dies geschafft, so gibt es oftmals verschiedene Heilmethoden. Ob und welche bei dir besonders gut anschlägt, dazu braucht es manchmal eine gewisse Ausdauer, da es einige Heilmethoden gibt, die nicht von heute auf morgen greifen.

 

Inhaltsverzeichnis

Dies sind dieThemen des Buches:

Kapitel 1
  • Hilfe, ich habe Nesselsucht, was ist das?
  • Wie macht sich Nesselsucht bemerkbar, wie sieht sie aus?
  • Ist meine Hautkrankheit ansteckend?
  • Kann Nesselsucht für mich gefährlich werden?
  • Welche Ursache gibt es für meine Nesselsucht?
  • Wie lange können meine Beschwerden andauern?
  • Wer kann Nesselsucht bekommen?
Kapitel 2
  • Wie kann ich meine Nesselsucht behandeln und wie lange dauert das?
  • Erste Hilfe: So bekämpfst du rasch die lästigen Symptome
  • Behandlungsmöglichkeiten der „Akuten Urticaria“
  • Behandlungsmöglichkeiten der „Chronische Urticaria“
  • Wie finde ich die Ursache für meine Nesselsucht heraus?
  • Meine Nesselsucht ist bereits chronisch – was kann ich dagegen tun?
  • Nesselsucht aufgrund Autoimmunkrankheit und deren Behandlungsmöglichkeiten
  • Nesselsucht aufgrund Allergischer Reaktionen und deren Behandlungsmöglichkeiten.
    Übrigens: Mit dieser Behandlung wurde ich meine Nesselsucht los!
  • Nesselsucht aufgrund Histamin-Intoleranz und deren Behandlungsmöglichkeiten
  • Physikalisch bedingte Nesselsucht und deren Behandlungsmöglichkeiten
  • Wärme- und schweißbedingte Nesselsucht
  • Wassernesselsucht
  • Kältebedingte Nesselsucht
  • Lichtbedingte Nesselsucht
  • Druckbedingte Nesselsucht
  • Stressbedingte Nesselsucht und deren Behandlungsmöglichkeiten
  • Nesselsucht durch Helicobacter pylori und deren Behandlungsmöglichkeiten
Kapitel 3
  • Was du zusätzlich unterstützend gegen deine Nesselsucht tun kannst
  • Weicher Ultraschall
  • Herkömmliche medizinische Behandlung von Nesselsucht – Alternative

 


Anzeige

Wenn du die Infos interessant findest oder das Buch bereits gelesen hast, dann teile diesen Link bitte! So wird auch anderen Menschen geholfen. Ebenfalls freue ich mich über deinen Kommentar. Berichte doch bitte, wie dir das Buch gefallen hat. Solltest du etwas vermisst haben, worauf ich hätte eingehen sollen, dann teile mir dies bitte mit. Bedenke dabei bitte, dass es sich um ein Buch über alternative Heilmethoden handelt.

Falls auch du Erfahrungen hast und deine Hautkrankheit losgeworden bist, ist dies für meine Leser interessant. Also, immer her mit deinen Infos und deiner Meinung.

Ich wünsche dir viel Erfolg und stets beste Gesundheit.

Alles Liebe für dich!

Gabi

Verfolgen Gabriele Valerius-Szöke:

HINWEIS: Die in meiner Artikeln und auf meiner Website aufgeführten Produkte habe ich wirklich getestet: Die von mir für gut befundenen Produkte beinhalten sog. Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision. Für dich ändert sich gar nichts, auch dein Preis ist derselbe, ob ich nun eine Provision bekomme oder nicht. Ich bedanke mich bei allen, die mich auf diese Weise unterstützen und ich weiterhin diese wertvolle Arbeit für euch alle machen kann.

7 Responses

  1. Ling

    Hallöchen,

    Ich leide seit über 10 Jahren an einer Drucknesselsucht. Ich habe Dein Buch sehr interessiert durchgelesen, stehe nur ebenfalls etwas durcheinander da, mit was ich erst einmal beginnen sollte. Man würde am liebsten mit allem gleichzeitig anfangen, hast Du da vlt einen Tipp?

    LG
    Ling

    • Gabriele Valerius-Szöke

      Hallo Ling,

      beginne am ehesten mit einer Entgiftung. Du kannst es mit Hilfe eines Heilpraktikers durchführen oder du schaust dir auf meiner Website die Entgiftungskur mit Bentonit und Flohsamenschalen an und alle weiteren Tipps und Artikel, die ich dort verlinke.
      Gleichzeitig empfehle ich dir dein Immunsystem zu stärken, dazu schau dich mal auf dieser Seite um, dort findest du einige sehr gute Produkte, woraus du dir eines heraussuchen kannst.

      Ich denke, dann bist du schon mal auf einem guten Weg. Den Rest, der dich in meinem Buch angesprochen hat, kannst du dann später austesten.

      Alles Liebe für dich!
      Gabi

      • Ling

        Hallo Gabi,

        danke für Deine Antwort. Ich hoffe so so sehr, dass ich es irgendwann im diesen Leben noch losbekomm.
        Werd dann erstmal entgiften! Dankeschööön.

        LG

  2. Christa

    Hallo Gabi,
    unsere Tochter, 12 Jahre, ist seit fast 3 Monaten von Urtikaria geplagt.
    Danke für Dein tolles Buch.
    Was hat Dir letztendlich geholfen. Welche Methode genau?
    Du schreibst über so viele Möglichkeiten. Da muss man
    aufpassen, sich nicht zu verzetteln.
    LG
    Christa

    • Gabriele Valerius-Szöke

      Liebe Christa,
      ich habe es u.a. mit einer Fastenkur und der Symbioselenkung und einigen weiteren Details geschafft, wie ich auf Seite 98 beschreibe. Dort ist alles aufgelistet, was ich unternommen habe. Und übrigens, dies hier ist ein sehr gutes „Laktobazillen und Bifidobakterien„, denn auch das war Teil meiner Behandlung.
      Liebe Grüße
      Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.