Kollagenose: Von Susannes furchtbaren Erlebnissen und ihrer medizinische Irrfahrt bis zur Diagnose…

Eingetragen bei: Gesundheit | 0

Diagnose Kollagenose und was Susanne erlebte und erleiden musste!

Susanne, erwacht eines Tages mit schlimmen Seitenstichen.

Diese sind so arg, dass sie nichts mehr essen kann. Da die Seitenstiche nicht aufhören, fährt Susanne nach einer Woche in die Klinik.

Dort vermutet man, dass der Darm entzündet ist. Außerdem stellt man fest, dass sie Wasser in der Lunge hat.

Als sie wieder zu Hause ist, geht es ihr immer schlechter. Auch ihre Blutwerte verschlechtern sich stetig.

Nach einigen Tagen wird Susanne erneut in eine andere Klinik eingeliefert. Diesmal mit dem Rettungswagen.

Dort führt man zahlreiche Untersuchungen durch. Sozusagen das volle Diagnose-Programm.

Zu dieser Zeit ist von Seite des Krankenhauses jedoch noch keine genaue Diagnose möglich. Und das trotz der Tatsache, dass Susanne sehr schlechte Blut- und Leberwerte hat und außerdem unter Atemnot aufgrund von Wasser in der Lunge leidet. In der heutigen modernen, technologischen Zeit kaum vorstellbar.

Dennoch wird sie wieder entlassen.

Zu Hause geht es ihr weiter schlechter und schlechter.

Erneut muss sie mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Auch dort werden abermals zahlreiche Untersuchungen vorgenommen.

Einige Tage liegt Susanne sogar auf der Intensivstation.

Als sich Susanne im Januar telefonisch in unserem Gesundheitsnetzwerk meldet, liegt sie inzwischen in einer Rheumaklinik, wo eine erste Diagnose auf Kollagenose hindeutet.

Nach weiteren Untersuchungen bestätigt sich: Susanne leidet unter Kollagenose, medizinisch Lupus erythematodes genannt

Inzwischen ist ihre Leber derart gewachsen, so dass diese nur noch Schmerzen bereitet.

 

Kollagenose

 

Kollagenose (Lupus erythematodes), was ist das?

Zunächst einmal zur Erklärung des Wortes Lupus.

Lupus ist griechisch und heißt so viel wie Schmetterlingsflechte. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass sie im Gesicht von betroffenen Patienten über die Wangen ein Schmetterlingsekzem bildet.

Lupus zählt zu den sog. Autoimmunerkrankungen. Hierbei wendet sich das Immunsystem gegen den eigenen Körper und zerstört diesen nach und nach.

Bei einigen Patienten entwickelt sich allerdings ein sog. systemischer Lupus, auch Lupus erythematodes genannt.

Zu dieser Autoimmunerkrankung gehört u.a. auch die Kollagenose.

Bei einer Kollagenose handelt es sich um eine Erkrankung, die vorwiegend das Bindegewebe und die Blutgefäße befallen.

Aber auch jedes Organ kann hierdurch betroffen sein.

Weitere Untersuchungen im Krankenhaus haben ergeben: Bei Susanne hat besagter Lupus erythematodes die inneren Organe befallen inkl. einer autoimmunen Grundlage.

Hier verabreichen die Ärzte sog. Immunsupressiva. Diese haben natürlich schwere Nebenwirkungen. Denn, solche Immunsupressiva sind Medikamente, die die Funktion des Immunsystems vermindern.

Außerdem bekommt Susanne Kortison.

Die Nebenwirkungen belasten Susanne nicht nur körperlich, sondern verursachen bei ihr auch seelische Sorgen. Die Lebensfreude ist verständlicherweise inzwischen komplett verschwunden.

Sie wünscht sich so sehr, dass es ihr wieder besser geht und sie von den schweren Medikamenten wegkommt.

Deshalb beschließt sie, sich natürlich behandeln lassen.

 

Was hat Susanne geholfen?

Ich kann dir an dieser Stelle natürlich nicht verraten, was Susanne geholfen hat. Schließlich ist jeder Mensch anders und es gibt keine Universalbehandlung.

Aber: Wenn auch du gesundheitliche Herausforderungen hast und lieber natürliche Alternativen ausprobieren möchtest bzw. einen natürlichen, ganzheitlichen Weg suchst, dann nimm gerne Kontakt mit mir auf, und vereinbare einen Termin für eine erste persönliche Beratung.

Dieses 20-minütige Gespräch ist kostenfrei. So können wir uns erst einmal persönlich kennenlernen und schauen, ob wir miteinander harmonieren.

Übrigens: In unserem Gesundheitsnetzwerk arbeiten wir eng mit erfahrenen Heilpraktikern zusammen, so dass wir sicherlich gemeinsam eine Lösung finden werden.

Und wenn du deine Gesundheit erhalten möchtest, dann findest du entsprechende, hochwertige, natürliche Nahrungsergänzungsmittel in meinem Shop.

Mein persönliches Motto:

Gesundheit führt durch die Natur und nicht durch die Apotheke!

Alles Liebe für dich!

Gabi

Verfolgen Gabriele Valerius-Szöke:

HINWEIS: Die in meiner Artikeln und auf meiner Website aufgeführten Produkte habe ich wirklich getestet: Die von mir für gut befundenen Produkte beinhalten sog. Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision. Für dich ändert sich gar nichts, auch dein Preis ist derselbe, ob ich nun eine Provision bekomme oder nicht. Ich bedanke mich bei allen, die mich auf diese Weise unterstützen und ich weiterhin diese wertvolle Arbeit für euch alle machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.