Erfolgreich werden – was ist dran am Mythos „Erfolg macht sexy“

Eingetragen bei: Seelenheil | 4

Fast jeder möchte erfolgreich werden und fast jeder kennt das Sprichwort „Erfolg macht sexy“. Doch stimmt das wirklich und trifft es auf jeden – also Männlein und Weiblein zu?

Beleuchten wir die Worte „Erfolg“ und „sexy“ doch einmal genauer.

 

Erfolgreich werden – was bedeutet Erfolg?

„Erfolg“ ist ein sehr vielschichtiges Wort, welches meiner Meinung nach unterschiedliche Bedeutungen hat. Denn du kannst in sehr vielen Dingen erfolgreich sein. So natürlich in beruflichen und in finanziellen Angelegenheiten.

Aber das sind nicht die einzigen Dinge, in denen du erfolgreich werden kannst, auch wenn dies sicherlich der Sinn des vorgenannten Sprichwortes ist.

erfolgreich werden

Du kannst auch von Erfolg sprechen, wenn du beispielsweise eine schulische oder berufliche Ausbildung abschließt, etwas erfolgreich zusammenbaust oder ein sonstiges gestecktes Ziel erreichst.

Viele kranke Menschen haben sicherlich das Ziel, rasch wieder gesund zu werden und wenn sie dieses Ziel erreicht haben, waren sie erfolgreich.

Auch wenn es sich gerade bei gesundheitlichen Zielen um sehr erstrebenswerte handelt, so meint der Verfasser des o. g. Spruchs sicherlich nicht, dass das Erreichen eines solchen Ziels sexy macht.

 

Erfolgreich werden – was bedeutet Sexy?

Das Wort sexy kann ebenfalls unterschiedliche Bedeutungen haben. So steht es nicht nur für eine sexy und damit erotische Ausstrahlung oder einen solchen Kleidungsstil. Du kannst damit auch ausdrücken, dass du eine Person „attraktiv“, „schön“ oder „anziehend“ findest.

Studien ergaben, dass bestimmte Berufe auf das jeweils andere Geschlecht besonders anziehend wirken, weil davon ausgegangen wird, dass die Personen, die in solchen Berufen arbeiten besonders erfolgreich sind, ein gutes Ansehen in der Bevölkerung genießen und finanziell gut dastehen.

Bei den Männerberufen gehören zu über 50 Prozent beispielsweise folgende Berufe dazu: Architekten, Ärzte sowie Unternehmer. Auch Anwälte und Graphiker stehen beim weiblichen Geschlecht hoch im Kurs.

Ärztinnen, Krankenschwestern und Unternehmerinnen gefolgt von Anwältinnen und Architektinnen lassen offensichtlich die Männerherzen höher schlagen.

Auch Graphikerinnen, Stewardessen, Erzieherinnen oder Lehrerinnen werden bevorzugt, wenn „Mann“ schon mal die Wahl hat.

Daraus lässt sich ableiten, dass es sich meist um Berufe handelt, die mit Erfolg und einem hohen Einkommen zu tun haben. Erfolg macht also ebenfalls sexy.

Also doch alles nur Berechnung? Nicht ganz, in erster Linie möchte Mann und Frau einen Partner auf Augenhöhe haben. Außerdem ist es gerade in der heutigen Zeit wichtig eine gewisse soziale Sicherheit zu besitzen, denn wir erlegen unser Essen schließlich nicht mehr mit Pfeil und Bogen oder der Keule. Hinzu kommt, dass sich Miete, Strom, Versicherungen oder die sonstigen Lebenshaltungskosten schließlich nicht von selbst bezahlen.

 

Erfolg und Gesundheit, gibt es hier eine Verknüpfung?

In diesem Zusammenhang fällt mir gerade die Aussage der Weltgesundheitsorganisation ein. Diese äußerst sich auf die Frage: Was bedeutet Gesundheit?

Die Gesundheit des Menschen ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen“.

Filtern wir uns nun einmal den Teil heraus, der zum heutigen Thema passt, nämlich das „soziale Wohlergehen“ dann kann man doch wohl eindeutig davon ausgehen, dass finanzieller Wohlstand ebenfalls als selbstverständlich zu einem gesunden und glücklichen Leben dazugehören sollte.

Auch verschiedene Studien belegen, dass die Aussage „Erfolg macht sexy“ tatsächlich stimmt und zwar auf ganzer Linie.

Denn: Wenn du erfolgreich und somit über ausreichend finanzielle Mittel verfügst, hat das zur Folge, dass du meist auch gesünder und glücklicher bist. Denn du musst dir keine Sorgen um deinen Lebensunterhalt machen. Bist du glücklich, wirkt das in gewisser Weise auch sexy.

Es ist nun einfach mal eine Tatsache, dass dauernde Sorgen und Nöte um die finanzielle Existenz auf Dauer krank machen. Erfolgreich werden zu wollen ist deshalb ein Grundbedürfnis für das du dich nicht schämen solltest.

Und noch etwas ist zu bedenken, wenn du erfolgreich werden möchtest. Wer erfolgreich ist hat nicht nur bessere Chancen beim jeweils anderen Geschlecht. Auch sind erfolgreiche Menschen selbstbewusster. Zwar lässt sich Erfolg nicht automatisch über die Höhe des Einkommens definieren, wie ich eingangs bereits erklärt habe. Allerdings ist dies meist zwangsläufig eine Begleiterscheinung, weil sich selbstbewusste Menschen besser durchsetzen können. Sie vermitteln Klarheit und eine gewisse Macht und Stärke.

Meist können sich solche Menschen sehr gut unterhalten, wirken offen und unkompliziert. Erfolgsverwöhnte Personen können außerdem meist gut überzeugen und andere Menschen motivieren.

 

So kannst du erfolgreich werden

Falls du dir jetzt die Frage stellst, ob man „erfolgreich werden“ lernen kann, so kann ich dies eindeutig mit JA beantworten.

Allerdings musst du es ernsthaft wollen und nicht gleich beim ersten Fehlversuch aufgeben.

In diesem Zusammenhang fällt mir gleich Thomas Alva Edison ein, der die Glühlampe erfand. Er benötigte ca. 2000 Anläufe bis er den ersten Kohlefaden in einer Lampe endlich zum Leuchten brachte. Hätte er oder ein anderer Erfinder nicht durchgehalten, säßen wir heute womöglich immer noch im Dunklen bei Kerzenschein.

Wie beginnst du am besten? Setze dir zuerst kleine Ziele oder Zwischenetappen und halte jedes Ziel, was du erreichen möchtest schriftlich fest. Notieren auch ein genaues Datum, bis wann du dieses Ziel erreichen willst.

Dann überlege dir, wie du dein Ziel erreichen kannst. Denke immer in Lösungen und nie in Problemen, d. h. suche stets intensiv nach Lösungen, das ist äußerst wichtig.

Glaube ganz fest daran, dass du dein Ziel erreichen wirst und lass dich durch nichts und niemanden von deinem Weg abbringen. Wenn ein Weg nicht funktioniert, probiere einen anderen, genau wie Edison. Denke immer daran, an der nächsten Ecke kann dein Ziel bereits in Sichtweite oder gar erreicht sein.

 

Erfolgreich werden – sei stolz auf dich

Erfolgreiche Menschen sind stolz auf jeden Erfolg, mag er auch noch so klein sein. Sie sind dankbar, für das was sie bereits erreicht haben und genießen es. Diese positive Einstellung wird von der Umwelt wahrgenommen.

Überlege doch mal, du umgibst dich doch sicherlich auch lieber mit positiven Menschen, oder?

Also versprühe auch du positive Energie und werden erfolgreich und damit letztendlich auch sexy.

Hast du dein Ziel dann erreicht, spüre ganz genau hinein, schreib auf, wie du dich fühlst. Egal was du erreicht hast, ob es das Erreichen eines Schulabschlusses, der Erfolg bei einem Bewerbungsgespräch oder der Zusammenbau eines Möbelstücks ist. Wie fühlt es sich an?

Genieße dieses gute Gefühl und erzähle anderen von deinen positiven Erfahrungen, allerdings ohne überheblich zu wirken. Das ist sympathisch und dadurch bekommst du nicht nur Aufmerksamkeit, die dir gut tut, es schult dich auch im persönlichen Gespräch.

Vielleicht sagst jetzt: Ist ja alles ganz gut und schön, aber in meinem Job gibt es keine Aufstiegsmöglichkeiten und besonders viel Geld werde ich dort nie verdienen.

Nun, dies muss ja nicht auf Dauer so bleiben. Denn wenn du die Augen offen hältst können sich Chancen bieten. Wichtig ist es, aufmerksam zu bleiben und wenn so eine Chance kommt zuzugreifen.


Anzeige

Gleichzeitig solltest du stolz sein, auf das, was du hast und was du tust. Auch Dankbarkeit ist von großer Bedeutung, denn es gibt bestimmt Menschen, denen es schlechter geht als dir, die vielleicht noch nicht einmal ein Dach über dem Kopf oder eine warme Mahlzeit haben.

Um erfolgreich werden zu können sollte dir deine Arbeit Freude machen, denn nur dann kannst du sie dauerhaft gut machen. Und machst du deine Arbeit gut, bemerkt das auch dein Chef.

 

Erfolgreich werden – Chancen

Zum Thema Chancen gibt es übrigens ein schönes Sprichwort, was ein Kollege von mir immer verwendet:

 

Vier Dinge kommen in Leben nicht mehr zurück:

Die Tage, die du erlebt hast.

Die Erfahrungen, die du gemacht hast.

Die Worte, die du benutzt hast.

Die Chancen, die du verpasst hast.

Merke: Chancen gehen nie verloren, die man versäumt hat, nutzen andere!

 

Erfolgreich werden – berufliche Freiheit

Vielleicht denkst du auch darüber nach, dich selbstständig zu machen, um frei und unabhängig zu sein, weißt aber nicht, wie du das anstellen kannst. Nun, vielleicht ist es eine Option, dies nebenberuflich aufzubauen. So hast du wesentlich weniger Druck.

Heutzutage gibt es viele Firmen, die beispielsweise im Direktvertrieb tätig sind und komplette Marketingpakete zur Verfügung stellen. So kannst du meist unter 100 Euro dein eigenes kleines Unternehmen gründen. Schau einfach nach Anbietern, die bereits einige Zeit auf dem Markt sind, so kannst du sicher sein, dass es keine unangenehmen Überraschungen gibt.

Betrüger, die mit sogenannten Schneeballsystemen arbeiten, sind meist nur wenige Wochen oder Monate auf dem Markt und verschwinden dann sang und klanglos wieder im Untergrund, entweder, weil sie strafrechtlich verfolgt werden oder sich der Staatsmacht entziehen wollen und untertauchen müssen.

Auch besteht die Möglichkeit sich nebenberuflich mit dem Schreiben von E-Books und Paperbacks langfristig ein Einkommen aufzubauen. Wie du ein solches Buch schreibst lies hier!

Klar hast du, wenn du nebenberuflich etwas aufbaust, erst mal weniger Freizeit, aber das hat jeder Unternehmer. Wenn du ernsthaft weiterkommen und erfolgreich werden möchtest, dann ist das halt der Preis, den du zahlen musst. Von nichts bekommt bekanntlich nichts.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass du etwas findest, was dir Freude macht. Du kennst doch sicherlich den Spruch, „wer sein Hobby zum Beruf macht, der braucht nie mehr zu arbeiten„.

Übrigens, falls du dir vorstellen kannst, im Direktvertrieb zu arbeiten, ich arbeiten u.a. in diesem Bereich. Gerne kannst du mir diesbezüglich Fragen stellen. Ruf einfach an +49/[0]1577-5958105.

 

Alles Liebe für dich!

Gabi

 

Print Friendly, PDF & Email
The following two tabs change content below.
Als Präventionsberaterin, Fitness-Coach sowie Autorin für Gesundheits- und Mental-Ratgeber helfe ich gesundheitsbewussten Frauen, die wenig Zeit haben, auf natürliche, einfache Weise für einen ganzheitlich, gesunden Körper zu sorgen. Außerdem mache ich Mut eigene Wege zu gehen, Stress und Belastungen loszuwerden und deinen persönlichen Traum zu leben, damit auch deine Seele glücklich ist.

4 Responses

  1. Stefanie Marquetant

    Hallo liebe Gabi,
    toller Artikel!
    Ich persönlich empfinde jemanden als »erfolgreich & sexy«, wenn sie / er authentisch ist. Wenn ein Mensch zu sich steht und nicht versucht, eine Rolle zu spielen oder sich zu verstellen. Dann und wann tun wir das alle, weil wir meist so erzogen wurden, möglichst wenig von uns preiszugeben und tough sein zu müssen. Ich glaube aber, es gibt immer mehr Menschen, die ihren eigenen Weg gehen, die Perfektionismus und Vergleichen abgehakt haben und immer mehr zu sich selber finden. Das entspannt! Und Gelassenheit & Entspannung macht erfolgreich & sexy 😉
    Alles Liebe,
    Stefanie

    • Gabriele Valerius-Szöke

      Liebe Stefanie,
      es freut mich, dass dir mein Artikel gefällt. Und es stimmt, ich denke auch, dass es nicht funktionieren kann, wenn man nicht authentisch ist, denn verbiegen bringt gar nichts. Natürlich ist es nicht immer einfach, aber auch ich nehme wahr, dass sich immer weniger Menschen in eine Form pressen lassen.
      Auch dir alles Liebe
      Gabi

  2. Gaby Engelbart

    Hallo Gabi. Wiederum vielen Dank für den interessanten Blogpost. Das ist alles wirklich sehr interessant, was du hier schreibst. In der Wirtschaftswoche vom 19. Juni 2016 gab es auch zum Thema Erfolg einige Beiträge: https://www.axel-wehner.de/ist-erfolg-und-ist-glueck/ Meiner Meinung nach gehört zum Erfolg, Dinge zu tun, die einem liegen, die man idealerweise sogar liebt und nicht zu früh aufzugeben!

    • Gabriele Valerius-Szöke

      Liebe Gaby,

      da gebe ich dir recht. Denn etwas zu tun, was einem Freude macht, ist natürlich ideal, denn dann braucht man nie mehr zu arbeiten. Aufgeben darf man eh nie zu früh!

      Liebe Grüße
      Gabi

Hinterlasse einen Kommentar