Probiotika – darüber freut sich dein Darm!

Probiotika, milliarden Freunde für deinen Darm, wie es bei Natura Vitalis heißt. Denn in deinem Darm sollten sich diese freundlichen Bakterien möglichst in großer Zahl  tummeln!

Die Realität sieht leider bei vielen Menschen anders aus, wodurch sich schädliche Bakterien und Pilze stark vermehren und die Darmflora aus dem Gleichgewicht bringen.

Durch ein derartiges Ungleichgewicht wird dein Immunsystem geschwächt und du wirst anfällig gegen Infekte.

Auch kannst du Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten entwickeln. Zudem werden Pilzerkrankungen und Hautproblemen Tür und Tor geöffnet. Und Blähungen, Probleme mit der Verdauung und erhöhte Cholesterinwerte sind an der Tagesordnung.

 

Probiotika – wodurch entsteht ein Ungleichgewicht der Darmflora?

Meist entsteht so eine Dysbiose, das ist der Fachbegriff für eine, aus dem Gleichgewicht geratenen Darmflora, als Folge einer kohlenhydratreichen oder fett- und eiweißlastigen Ernährungsform. Auch eine ballaststoffarmen Ernährung fördert Problemen mit der Darmflora.

Vor allem ein Zuviel an Fertigprodukten, z.B. Currywurst mit Brötchen, Pommes oder Pizza, Süßigkeiten wie Torten, Schokoküsse und Eiscreme sowie ungesunden Getränken wie Limo oder Cola sowie Kaffee und Alkohol sind Schuld an einem solchen Ungleichgewicht. Auf diese Weise kannst du deine Darmflora innerhalb weniger Wochen komplett ruinieren.

Außerdem sind Antibiotika für eine solche Dysbiose verantwortlich. Denn diese Medikamente töten nicht nur die schädlichen, sondern auch die guten und damit nützlichen Darmbakterien.

Daher solltest du in jedem Fall vorbeugen.

Probiotika in frischem Sauerkraut

Was sind Probiotika?

Bei Probiotika handelt es sich um lebende, förderliche Bakterien, sog. Mikroorganismen. Dies können bspw. Milchsäurebakterien sein, die in frischem Naturjoghurt, der nicht älter als 10 Tage ist, enthalten sind.

Zu den Milchsäurebakterien gehören sog. Lactobacillen und Bifidobacterien.

Wichtig ist, dass diese Bakterien deinen Körper bzw. deinen Darm lebend erreichen, denn nur dann üben sie eine positive Wirkung auf deine Gesundheit aus.

Derartige Mikroorganismen müssen außerdem oral, d.h. über den Mund aufgenommen werden und sind glücklicherweise resistent gegen die aggressive Magensäure. Denn erst im Darm vermehren sich diese Helferlein.

 

Welche Lebensmittel enthalten Probiotika?

Wie bereits erwähnt enthalten Joghurts derartige Mikororganismen. Auch fermentierte Speisen wie z.B. Sauerkraut, saure Gurken etc. beinhalten, wenn sie frisch fermentiert wurden und nicht allzu lange lagern, eine große Anzahl probiotischer Bakterien.

Leider weißt du bei deinem Einkauf im Supermarkt nicht, wie lange der Transport des Lebensmittel gedauert hat. Auch weißt du nicht, wie lange diese bereits irgendwo gelagert wurden oder im Regal stehen.

Aber gerade das ist äußerst wichtig für all diese Nahrungsmittel. Denn diese sollten möglichst frisch verzehrt werden, da durch die Lagerung täglich zahlreiche Mikroorganismen absterben.

Und wenn nicht gewährleistet ist, dass diese in großer Zahl den Darm erreichen, ist es essig mit der positiven gesundheitlichen Wirkung.

Hinzukommt, dass es nicht ausreicht einen probiotischen Joghurt pro Tag zu verzehren oder gelegentlich mal ein fermentiertes Produkt. Diese frischen Lebensmittel müssen schon regelmäßig und in größerer Anzahl auf deinem Speiseplan stehen.

 

Probiotika – Sauerkraut selbst herstellen

Nimm für die Herstellung folgende Zutaten

Einen großen Weißkohlkopf

1 TL Kümmel

1 TL Wacholderbeeren

2 TL Himalaya-Salz

Halbiere den Weißkohl und entferne den Strunk. Dann hoble das Gemüse fein, falls du eine Küchenmaschine hast, geht es damit rascher. Gib alles in eine große Schüssel und gebe die übrigen Zutaten hinzu. Mische alles kräftig durch und lass es ggf. etwas ziehen, damit sich Saft bildet.

Wenn das geschehen ist, gebe alles in Einmachgläser (dies können fest verschließbare Schraubgläser sein). Achte darauf, dass das Kraut vollkommen mit dem Saft bedeckt ist.

Nach ca. 4 Wochen ist dein Sauerkraut fertig.

Wenn dir das zu viel Aufwand ist, empfehle ich dir dieses Nahrungsergänzungmittel: Lacto-Flora

Lacto-Flora von Natura Vitalis
Anzeige

Jetzt bestellen!

 

Gesundheitliche Wirkung von Probiotika

Wie ich bereits eingangs erwähnte, gerät unser Körper ganz schön aus dem Gleichgewicht, wenn die schlechten Bakterien in unserem Darm die Oberhand gewinnen. Deshalb solltest du stets darauf achten, deinen Körper mit ausreichend Porobiotika zu versorgen.

Denn damit beugst du bspw. Übergewicht vor, da diese Helferlein für eine verringerte Kalorienaufnahme sorgen. Auch stellt sich eher eine Sättigung ein, d.h. dein Appetit verringert sich und das hat letztendlich einen Gewichtsverlust zur Folge.

Sogar auf deine Psyche können Probiotika eine positive Auswirkung haben. Denn angeblich soll sich die Stimmung dadurch aufhellen.

Ist dein Darm in Ordnung und damit die Darmflora im Gleichgewicht, werden auch Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten verringert.

Außerdem wirken sich Probiotika auch günstig auf verschiedene Darmerkrankungen aus, wie z.B. das Reizdarmsyndrom oder Morbus Crohn.

Dein Immunsystem wird gestärkt, was die Infektanfälligkeit deutlich herabsetzt. Auch auf Asthma und Herz-Kreislauferkrankungen können sich diese Freunde deines Darmes positiv auswirken.

Natürlich reichen Probiotika manchmal auch nicht aus, z.B. dann, wenn du spezielle Herausforderungen hast.

 

Probiotika und weitere Helferlein für deinen Darm, wenn du größere Herausforderungen hast

Wir alle sind individuelle Wesen und haben deshalb auch unterschiedliche Bedürfnisse. Das ist dir sicherlich bewusst. Deshalb ist es auch gut, dass es  Nahrungsergänzungsmittel gibt, die für deinen speziellen persönlichen Bedarf oder als Kur geeignet sind.

Da es zum heutigen Thema so gut passt, stelle ich dir gleich auch eine Kur für eine Darmsanierung bzw. Darmreinigung vor.

 

Probiotika und Nahrungsergänzungsmittel für deine Darmreinigung, Darmsanierung

Du möchtest deinen Darm, deine Darmflora und somit dein Immunsystem so richtig auf Vordermann bringen? Dann empfehle ich dir mindestens zweimal jährlich, besser jedes Vierteljahr eine sanfte Darmreinigung durchzuführen.

Wenn du unter Übergewicht, Bluthochdruck, Kopfschmerzen und Verdauungsproblemen leidest, dich Bauchschmerzen oder Gallenbeschwerden quälen und du sehr anfällig gegen Infekte bist, dann könnte das an einer Fehlbesiedlung deines Darmes liegen.

Auch Allergien, Nahrungsunverträglichkeiten und Hautkrankheiten können hinter einer derartigen Ursache stecken, wie ich bereits weiter oben ausgeführt habe.

Bezüglich Darmreinigung bzw. Darmsanierung gibt es natürlich unterschiedliche Maßnahmen in verschiedenen Stärken.

Ich beschränke mich hier auf eine sanfte, aber dennoch wirksame Darmreinigung. Denn alle Möglichkeiten an dieser Stelle aufzuführen, würde den Rahmen sprengen.

Falls du größere gesundheitliche Herausforderungen hast und dich über die verschiedenen Methoden einer Darmsanierung beraten lassen möchtest und bei der Durchführung Unterstützung wünschst, empfehle ich dir eins meiner Coaching-Pakete. Auch bei der Umstellung deiner Ernährung bin ich dir gerne behilflich.

Solltest du unsicher sein, welches das richtige Paket für dich ist, so kannst du dich hier für ein Gratis-Kennenlern-Gespräch anmelden.

Für die erwähnte schonende Darmreinigung benötigst du folgende Nahrungsergänzungsmittel:

  1. DarmAsan
  2. 3 Phasen Darmkomplex
  3. Lacto Flora
  4. Chlorella

Denn diese Produkte bauen aufeinander auf bzw. interagieren miteinander.

 

DarmAsan

DarmAsan optimiert deine Verdauungsvorgänge auf verschiedene Weise. Und zwar

  • unterstützt es die aktive Vorverdauung im Magen
  • unterstützt es die aktive Hauptverdauung im Darm
  • verhindert es Blähungen
  • verhindert es Völlegefühl und Geruch
  • unterstützt es die Nährstoffaufnahme

DarmAsan von Natura Vitalis
Anzeige

Melanine - Button Preis checken für Magic Sun Set von Natura Vitalis

3 Phasen Darmkomplex

Hierbei handelt es sich um eine 3-Monats-Kur für einen aktiven und gesunden Darm.

Wie du vermutlich weißt, unterteilt sich der menschliche Darmtrakt in Dünn- und Dickdarm. Beim Erwachsenen ist der Darm ca. 8 Meter lang, hat eine Oberfläche von etwa 500 m² und besitzt viele sog. Darmzotten.

Neben der Aufnahme und Verarbeitung der Nährstoffe spielt unser Darm außerdem eine Rolle bei der Regulierung des Wasserhaushalts und bei der Bildung der Abwehrzellen sowie der Produktion von Hormonen und Botenstoffen.

Mit dem 3 Phasen Darmkomplex sanierst du deinen Darm in drei Monaten. Dabei werden schädliche Ablagerungen beseitigt und eine geschädigte Darmflora saniert. Auch die Darmtätigkeit wird reguliert.

Um die volle Wirkung zu entfalten, sind die drei Phasen auf drei Monate verteilt.

3-Phasen-Darmkomplex
Anzeige

Jetzt bestellen!

 

Lacto Flora

Über dieses Produkt bzw. über Probiotika habe ich in ja weiter oben bereits alles gesagt.

Lacto Flora versorgt deinen Darm mit sog. Laktobazillen und Bifidobakterien.

In jeder Kapsel sind fünf Milliarden lebende, absolut reine Bakterien von sechs verschiedenen Bakterienstämmen enthalten.

Damit unterstützt du deine Darmflora und somit dein Immunsystem. Mehr zu Lacto Flora siehe oben unter „Probiotika„.

Lacto-Flora von Natura Vitalis
Anzeige

Jetzt bestellen!

Chlorella

Chlorella besitzt aufgrund ihrer einzigartigen Zellkernstruktur besondere Fähigkeiten zur Aufnahme und Bindung von Schwermetallen. Sie unterstützt damit den natürlichen Ausscheidungsprozess von Stoffwechselendprodukten, sog. Schlacken und Giften.

Die Chlorella Alge besitzt eine unglaubliche Menge an Chlorophyll. Über die Vorteile von „Gräser und Algen“ habe ich bereits in meinem ersten Beitrag dieser Serie  bezüglich der „sinnvollsten Grundversorgung“ berichtet.

Außerdem bietet Chlorella einen hervorragenden Leberschutz.

Chlorella unterstützt die Bildung der roten Blutkörperchen und trägt zur Blutreinigung bei. Die Alge erhöht den Sauerstoffanteil im Blut und verbessert die Zellatmung.

Sie unterstützt außerdem die Heilungsprozesse in deinem Körper und aktiviert den Stoffwechsel und vieles, vieles mehr.

Chlorella von Natura Vitalis
Anzeige

Button Preis checken bei Natura Vitalis

 

Im nächsten Beitrag berichte ich im Rahmen dieser Serie über weitere wichtige Nährstoffe für deine Gesundheit.

Falls du die bisherigen Artikel verpasst hast, liste ich diese nachfolgend auf, damit du diur rasch einen Überblick verschaffen kannst:

Nahrungsergänzungsmittel: Die sinnvollste Grundversorgung!

Vitamin D und warum dieses Nahrungsergänzungsmittel unverzichtbar ist!

Omega 3 – was dieser Nährstoff für die Gesundheit deines Herz, deines Gehirn und deiner Augen tut!

Depression – CBD Happy hilft!

 

Du hast eine spezielle Herausforderung, über die ich noch nicht berichtet habe und möchtest wissen, welche Nahrungsergänzung ich dir empfehlen kann? Dann schreib mir doch bitte eine Mail!

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte, damit auch anderen Menschen geholfen wird.

Alles Liebe für dich!

Gabi

Verfolgen Gabriele Valerius-Szöke:

HINWEIS: Die in meiner Artikeln und auf meiner Website aufgeführten Produkte habe ich wirklich getestet: Die von mir für gut befundenen Produkte beinhalten sog. Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision. Für dich ändert sich gar nichts, auch dein Preis ist derselbe, ob ich nun eine Provision bekomme oder nicht. Ich bedanke mich bei allen, die mich auf diese Weise unterstützen und ich weiterhin diese wertvolle Arbeit für euch alle machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.