Pollenallergie: So wirst du deine Allergien und Unverträglichkeiten endlich los!

Eingetragen bei: Gesundheit | 2

Pollenallergie: Na brennen die Augen schon, sind rot und jucken? Auch die Nase läuft bereits bei den ersten Frühblühern? Eventuell plagt dich auch Atemnot?

Dann leidest du sicherlich auch unter einer sog. Pollenallergie. Du kannst auch Heuschnupfen oder, wenn es dich besonders zum Start ins Frühjahr betrifft, Frühblüherallergie dazu sagen.

Wie auch immer du sie benennst, lästig ist sie allemal und meist nicht nur das!

Im Grunde genommen ist es egal, unter welcher Allergie oder Unverträglichkeit du leidest. Diese hat auch immer etwas mit deinem Darm zu tun. Und deshalb empfehle ich dir, diesen mindestens 1 x pro Jahr (besser 2 x) zu sanieren.

Aber der Reihe nach!
Denn heute soll es gezielt um das Thema Pollenallergie gehen und darum, wie du diese wieder los werden kannst. Denn Medikamente helfen oftmals leider nicht!

Da wir in unserem Gesundheitsnetzwerk stets mit erfahrenen Heilpraktikern zusammenarbeiten und somit sehr gute Erfahrungen gesammelt haben, möchte ich die Informationen rund um unsere Vorgehensweise heute an dich weitergeben.

Pollenallergie

 

Pollenallergie, was kannst du tun?

Hierzu sind mehrere Schritte bzw. eine Kombination an natürlichen Mitteln erforderlich, die alle aufeinander abgestimmt sind und miteinander kooperieren.

Zunächst einmal kümmern wir uns um deinen Darm, selbst wenn deine Pollenallergie bereits in diesem Jahr begonnen hat.

Schließlich willst du doch, dass diese zumindest noch deutlich gemildert wird und im nächsten Jahr erst gar nicht mehr auftritt.

Außerdem: wenn du nichts unternimmst, können im Laufe der Zeit sog. Sekundärallergien auftreten und dann hast du das nächste Problem am Bein. Und da willst du doch sicherlich nicht, oder?

 

Pollenallergie, 1. Phase – wir kümmern uns um deinen Darm

Der Darm ist der Sitz der Gesundheit, sagt man. Und das stimmt, denn dort befindet sich der größte Teil unseres Immunsystems.

Deshalb tust du gut daran, dich um deinen Darm zu kümmern und zwar regelmäßig. D.h. mindestens 1 x pro Jahr.

Schließlich läuft bei einer Allergie etwas schief im System, denn dein Immunsystem richtet sich quasi gegen sich selbst. Und das gilt es zu korrigieren. Deshalb setzen wir dort an, wo es notwendig ist, im Darm.

Um deinen Darm zu sanieren, empfehle ich dir daher den 3 Phasen Darmkomplex.

Dieses Präparat wird, wie der Name schon sagt, in 3 Phasen verwendet. D.h., dein Darm wird über drei Monate hinweg saniert. Denn in jedem Monat findet eine Phase der Sanierung statt.

Bitte gib deinem Darm diese Zeit. Denn: der 3 Phasen Darmkomplex  räumt dabei den Darm so richtig schön auf und saniert diesen. So kann dieser wieder vernünftig und fehlerfrei arbeiten.

Diesbezüglich haben wir in unserem Gesundheitsnetzwerk bei Pollenallergie sehr gute Erfahrungen gemacht und konnten bereits zahlreichen Allergikern helfen.

3-Phasen-Darmkomplex Natura Vitalis
Anzeige

 

Pollenallergie, 2. Phase – wir fahren dein Immunsystem hoch

Um deine Pollenallergie möglichst dauerhaft loswerden zu können, sind aber noch weitere Schritte erforderlich.

Da als Allergiker dein Immunsystem heruntergefahren ist, müssen wir natürlich dafür Sorge tragen, dass dieses gestärkt und wieder hochgefahren wird.

Deshalb empfehle ich dir auch gleich das Astaxanthin. Denn hierbei handelt es sich um das stärkste Antioxidanzmittel, was es gibt und daher haben freie Radikale keine Chance mehr und dein Immunsystem wird zuverlässig gestärkt.

Astaxanthin von Natura Vitalis
Anzeige

Wenn du mehr über Astaxanthin erfahren möchtest, was es sonst noch für deine Gesundheit tun kann, habe ich hierzu einen gesonderten Artikel geschrieben: https://www.ratgeber-gesund-leben.de/antioxidantien/

Der nächste Verbündete, wenn es um das Thema Pollenallergie geht, ist das Pollex. Diese Nahrungsergänzung sorgt für eine Harmonisierung deines Immunsystems..

Hiermit bekommt dein Körper bspw. essentiellen Nährstoffen wie

  • Vitaminen
  • Mineralstoffen
  • Spurenelementen
  • Aminosäuren und
  • mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Außerdem liefert Pollex gesundheitsunterstützende Pflanzenstoffe. Insbesondere den darin enthaltenen Polyphenolen wird eine unterstützende Wirkung auf das Immunsystem nachgesagt.

Auch Stoffe, die eine energiefördernde Wirkung besitzen, sind hierin zu finden.

Pollex von Natura Vitalis gegen Pollenallergie
Anzeige

 

Pollenallergie, 3. Phase – wir setzen den Entzündungen etwas entgegen

Brennende Augen und Atemnot etc. sind üblich bei Allergien. Deshalb muss man sich auch darum kümmern. Dazu setzen wir pure MSM ein, das ist in Kurzform die Bezeichnung für organischen Schwefel.

Besagte brennende Augen und Atemnot werden durch Entzündungsvorgänge im Körper hervorgerufen.

Außerdem kann pure MSM

  • Müdigkeit reduzieren
  • gegen Heuschnupfen helfen und
  • gegen Hautausschläge und Allergien wirken
  • und vieles, vieles mehr

Pure MSM von Natura Vitalis - organischer Schwefel
Anzeige

Pollenallergie Fazit

Bei einer Pollenallergie ist es wichtig, alle genannten Schritte (Phasen) durchzuführen. Denn o.g. Nahrungsergänzungsprodukte bauen aufeinander auf und mit dieser Kombination haben wir die besten Erfahrungen gesammelt.

 

HIER geht’s zum SHOPJetzt bestellen! Natura Vitalis

Hinweis – bitte beachten:

Die gemachten Aussagen stellen keine Heilaussage dar! Gleiches gilt, falls in diesem Beitrag Kundenmeinungen eingefügt sind.

Zwar haben diese natürlichen Nahrungsergänzungsmittel, die ich hier empfehle, in zahlreichen Fällen bereits geholfen, das bedeutet jedoch nicht, dass es auch dir helfen muss bzw. wird. Denn, jeder Mensch ist anders und reagiert daher auch anders.

 

 

Alles Liebe für dich!

Gabi

Verfolgen Gabriele Valerius-Szöke:

HINWEIS: Die in meiner Artikeln und auf meiner Website aufgeführten Produkte habe ich wirklich getestet: Die von mir für gut befundenen Produkte beinhalten sog. Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision. Für dich ändert sich gar nichts, auch dein Preis ist derselbe, ob ich nun eine Provision bekomme oder nicht. Ich bedanke mich bei allen, die mich auf diese Weise unterstützen und ich weiterhin diese wertvolle Arbeit für euch alle machen kann.

2 Antworten

  1. Toni Blaettler

    Hallo Gabi, aus meiner Sicht gehört zur Bekämpfung von Heuschnupfen / Pollenallergie unbedingt noch das echte Schwarzkümmel-Öl dazu. Seit ich es nehme und ebenso Spiruletten und das hochdosierte Vitamin C, hat sich das Thema Heuschnupfen für mich erledigt und ist seither komplett verschwunden.

    • Gabriele Valerius-Szöke

      Hallo Toni,

      danke für deine Ergänzung, klar kann man das auch noch dazunehmen, da gebe ich dir unbedingt Recht. Es freut mich, dass sich für dich das Thema Heuschnupfen erledigt hat.

      Alles Liebe für dich!
      Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.