Schöne Haut: 7 Tipps für eine jugendliche, faltenfreie Haut im Alter

Eingetragen bei: Attraktivität | 5

Neidvoll schauen wir einigen Menschen ins Gesicht, die aussehen, als sei die Zeit an ihnen spurlos vorüber gegangen. Dieser Frauen haben eine sehr schöne Haut und sind offensichtlich mit einem jugendlichen Aussehen gesegnet. Andere sind gezeichnet von tiefen Furchen und Altersflecken. Ist das alles nur genetisch bedingt oder können wir die biologische Uhr tatsächlich anhalten?

Beides ist richtig. Natürlich spielt die genetische Veranlagung eine gewisse Rolle, wie du im Alter aussiehst. Die Entstehung von Falten ist unter anderem davon abhängig, ob du dicke oder dünne Haut hast, ob du ein hageres Gesicht hast oder ein breites, gut gepolstertes.

Aber auch die Ernährung, dein Lebensstil und deine Pflege trägt ausschlaggebend dazu bei, ob du so alt aussiehst wie du bist oder gar älter oder ob du mit einem jugendlichen Aussehen alt wirst.

 

Schöne Haut: Was kannst du gegen die Entstehung von Falten tun?

Schöne Haut – Tipp 1

Vermeide Zigarettenrauch und Alkohol, denn das ist pures Gift für eine schöne Haut. Diese Genussgifte lassen dich schneller altern.

 

Schöne Haut – Tipp 2

Achte auf ausreichenden, erholsamen Schlaf sowie regelmäßige Bewegung, möglichst an der frischen Luft. So wirst du dich auch noch im Alter eines frischen Aussehens und somit einer schönen, straffen Haut erfreuen.

Anzeige

 

 

Schöne Haut – Tipp 3

Damit deine Haut auch noch im Alter ausreichend Spannkraft und Elastizität besitzt, solltest du auf eine ausreichende Trinkmenge achten. Empfehlenswert ist stilles Wasser in guter Qualität. Als ausreichende Menge gilt: Trinke etwa 33 bis 45 ml stilles Wasser pro Kilogramm Körpergewicht. Nur so durchfeuchtest du deine Haut in ausreichendem Maße.

Falls du dich nun fragst, weshalb es stilles Wasser sein soll: Stilles Wasser ist basisch. Wasser mit Kohlensäure enthält Säure (wie der Name schon verrät) und die übersäuert deinen Körper auf Dauer. Das lässt nicht nur deine Haut rascher altern, sondern ist Auslöser zahlreicher Krankheiten.

 

Schöne Haut – Tipp 4

Um der biologischen Uhr ein Schnippchen zu schlagen, solltest du auf eine gesunde, ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung achten. Vitamine und Co. versorgen deine Haut mit allem was sie braucht, um lange jugendlich und faltenfrei zu bleiben.

Die Vitalstoffe in einer gesunden Ernährung sorgen dafür, dass deine Haut stets gut durchblutet und von innen aufgepolstert wird.

Außerdem wirkt eine derartige Frischkost einer Übersäuerung entgegen und ermöglicht so eine gut durchblutete, feinporige, reine und straffe Haut.

schöne Haut

 

Schöne Haut – Tipp 5

UV-Strahlen: Einerseits benötigt unser Körper diese, denn sie sind maßgeblich an der Gesunderhaltung unseres Körpers beteiligt. Andererseits können diese deine Haut schädigen, wenn du übertreibst.

Dabei gilt es zwischen der UVB- und der UVA-Strahlung zu unterscheiden. Die UVB-Strahlung sorgt für die Produktion von Vitamin D und das ist bekanntlich für starke Knochen verantwortlich und verhindert somit u.a. Osteoporose. Auch viele weitere Krankheiten lassen sich mit einer ausreichenden Vitamin D Versorgung verhindern.

Die UVA-Strahlung hingegen lässt die Haut altern, wenn du dich ungeschützt zu lange der Sonne aussetzt.

Übrigens: Nicht nur ein möglicher Sonnenbrand schädigt deine Haut. Auch stundenlange Sonnenbäder sowie die künstliche Sonne machen nachweislich alt.

Achte deshalb darauf, dass du dich pro Tag maximal 30 Minuten ohne Sonnenschutz der Sonne aussetzt. Starten kannst du mit fünf Minuten. Anschließend erhöhst du die Dauer langsam in der du dich ohne Sonnenschutz der direkten Sonnenstrahlung aussetzt. Passe deine Sonnenbäder bitte so an, wie es dein Hauttyp verträgt.

Danach solltest du einen geeigneten Sonnenschutz auftragen und dich in den Schatten begeben.

 

Wie sieht ein geeigneter Sonnenschutz aus?

Hier kannst du zwischen langärmliger Kleidung wählen oder du entscheidest dich für einen möglichst natürlichen Sonnenschutz. Diesen kannst du  selbst herstellen. Das Rezept für den Sonnneschutz, das ich dir nachfolgend gebe, besitzt einen LSF in Höhe von 20. Diese Sonnencreme pflegt deine Haut und riecht auch noch richtig lecker.

Rezept Sonnenschutz

Mit nachfolgendem Rezept hast du einen absolut natürlichen Sonnenschutz.

Zutaten:

60 ml Kokosöl

60 ml Sheabutter

6 ml Vitamin-E

0,6 ml Lavendelöl oder ein anderes Aromaöl (außer Citrusdüfte, die nicht geeignet sind)

20 mg Zinkoxid ohne Nano-Partikel

Zubereitung:

Das Kokosöl und die Sheabutter leicht erwärmen bis diese flüssig sind. Dann beides in einer Glasschüssel verrühren. Anschließend alle weiteren Zutaten nach und nach hinzugeben und ebenfalls verrühren bis eine geschmeidige Creme entsteht.

 

Was ist zu tun, wenn die Sonne nicht scheint?

Da die meisten von uns nicht an einem Ort leben, wo ganzjährig die Sonne scheint, empfehle ich dir, zumindest in der dunklen Winterzeit, dich mit einer natürlichen Vitamin-D-Nahrungsergänzung zu versorgen. Du kannst dir beispielsweise diese Vitamin-D-Tropfen besorgen.

Vitamin-D Tropfen - Natura Vitalis
Anzeige

Extra Tipp:

Veganer, die sich mit hochwertiger Bio-Frischkost ernähren, haben von Natur aus einen höheren natürlichen Sonnenschutz.

 

Schöne Haut – Tipp 6

Um auch noch im Alter eine schöne, glatte und straffe Haut zu haben ist auch eine vernünftige, auf deinen Hauttyp abgestimmte Pflege äußerst wichtig. Nur so wirst du lange ein faltenfreies und jugendliches Aussehen behalten.

Auch wenn wir den Alterungsprozeß nicht vollständig aufhalten, sondern nur verlangsamen können, solltest du mit der Pflege deiner Haut so früh als möglich beginnen.

Fairerweise muss man sagen, dass die meisten Cremes nur eine vorübergehende Wirkung haben. Denn diese liegen meist nur auf der ersten Hautschicht, der Oberhaut auf, die aus toten Zellen besteht.

Nicht umsonst wird häufig gesagt, dass wahre Schönheit von innen kommt.

Richtig Wirkung zeigen die Wirkstoffe in den Cremes jedoch nur, wenn diese bis in die dritte Hautschicht, die Unterhaut oder auch Subkutis genannt, eindringen können.

Aber wie erreichst du das?

Zum einen ist es möglich, dass du dir eine Creme suchst, die beispielsweise das Prinzip der Pflanzenwelt aufgreift. Des Weiteren kannst du dich von innen mit entsprechenden Nährstoffen versorgen.

Ich mache beides, denn ich verwende zum einen diese Cremes:

7 Days – Creme (diese verwende ich kurmäßig)

Hyaluron-Gel MM – 100 ml

Außerdem empfehle ich dir das Ganze von innen durch eine bewusste, gesunde und vitalstoffreiche Ernährung und entsprechende Nahrungsergänzung zu unterstützen.

Hier empfehle ich dir diese Hyaluron-Presslinge. Damit versorgst du deine Haut nicht nur von außen, sondern auch von innen mit Hyaluron. Zusätzlich empfehle ich dir als Antifalten-Kur eine 14-tägige Ampullen-Trinkkur. Ich verwende diese selbst und bin begeistert und das nicht nur wegen des leckeren fruchtigen Geschmacks!!!

Wenn es um den Kampf gegen Falten geht, habe ich auch sensationelle Erfolge mit diesem Collagen-Lift-Drink gemacht. Er versorgt deine Haut von innen mit so vielen wertvollen Inhaltsstoffen. Hierzu gehört beispielsweise Vitamin C, was u.a. zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut beiträgt.

Das ist wichtig, denn Collagen ist für die Festigkeit und Straffheit unseres Bindegewebes verantwortlich. Schau dir gleich mal an, welche tollen Inhaltsstoffe noch in diesem Super-Drink enthalten sind.

 

Schöne Haut – Tipp 7

Gesichtsmasken sind eine gute Ergänzung zu deinem üblichen Reinigungs- und Pflegeprogramm. Sie ersetzen keinesfalls die Reinigung mittels entsprechender Reinigungsprodukte oder gar die täglich Pflege mit deiner Creme.

Für einen schnellen Feuchtigkeitskick zwischendurch kannst du sogar in deinen Kühlschrank greifen. Nimm dir einfach eine Salatgurke und schneide diese in Scheiben. Anschließend legst du dir diese für 10 Minuten auf dein Gesicht.

Da Gurken zu etwa 95 Prozent aus Wasser bestehen, versorgen diese deine Haut mit Flüssigkeit, wertvollen Vitaminen und Mineralien.

Außerdem ist eine selbst hergestellte Maske immer ein günstiger und guter Weg. Denn dann kennst du genau die Inhaltsstoffe und weißt, dass deine Gesichtsmaske zu 100 Prozent natürlich und frei von Chemikalien ist.

 

Schöne Haut – Fazit

  1. Älter werden wir alle. Auch wenn es ein wenig von den Genen abhängt, kannst du einiges für eine schöne, rosige und faltenfreie Haut tun, um bis ins hohe Alter jugendlich und gepflegt auszusehen. Achte zunächst auf eine gesunde, ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung.
  2. Trinke ausreichend stilles Mineralwasser und zwar mindestens 33 ml pro Kilogramm Körpergewicht täglich. Idealerweise trinkst du bevorzugt gesundes und basisches Wasser.
  3. Bewege dich regelmäßig an der frischen Luft
  4. Verzichte auf Rauchen, übermäßigen Alkoholkonsum, Stress und Schlafmangel.
  5. Pflegen deine Haut so früh als möglich und sorge mit entsprechenden Cremes dafür, dass die Wirkstoffe auch tatsächlich in die Haut hineingeschleust werden, damit diese ihre Wirkung entfalten können.

Dir gefallen die 7 Tipps? Dann teile diese doch bitte und wenn du magst, schreib mir gerne eine positive Bewertung auf Facebook. Hier kannst du direkt eine Bewertung schreiben. Je mehr Bewertungen ich erhalte, desto mehr Menschen kann ich mit meinen Tipps erreichen.

Auch über einen Kommentar von dir freue ich mich immer!

 

Alles Liebe für dich!

Gabi

Print Friendly, PDF & Email
The following two tabs change content below.
Als Präventionsberaterin, Fitness-Coach sowie Autorin von Gesundheits- und Mental-Ratgebern helfe ich gesundheitsbewussten Menschen ganzheitlich zu entgiften, die Ernährung umzustellen und so ein gesundes und vitales Leben zu führen!

5 Responses

  1. Toni Blaettler

    Hi Gabi,

    auch ich kann den Collagen-Lift-Drink und die Hyaluronsäure MM Presslinge von Natura Vitalis nur empfehlen und kombiniere es noch mit dem hochdosierten Vitamin C, resp. Ester C., ebenfalls von Natura Vitalis. Damit wird wahre Schönheit von Innen perfekt unterstützt.

  2. Birgit Terletzki

    Liebe Gabi,

    ich finde in deinem Artikel alles wieder, was zur schönen Haut führt – Danke dafür:-) Und ich bin stolz auf mich, dass ich alles mittlerweile auch einhalte. Vor allem die UV-Strahlen und der Sonnenschutz. Danke, dass du ein super Rezept, welches auch noch auf natürlicher Basis aufgebaut ist, dazu angibst. Denn die herkömmlichen Sonnenschutzmittel verursachen eher Krankheiten, als dass man sie sich auf die Haut schmieren sollte.

    Liebe Grüße

    Birgit

    • Gabriele Valerius-Szöke

      Liebe Birgit,

      danke für deine lieben Zeilen.
      Ich achte bei allem was ich verwende darauf, dass es natürlich ist. Denn nur so ist Gesundheit und Schönheit auf Dauer möglich.

      Liebe Grüße
      Gabi

  3. Barbara J. Schoenfeld

    Liebe Gabi,

    genau diese Punkte sind wirklich wichtig, um eine schöne Haut zu haben. Glücklicherweise bin ich von der Natur sehr begünstigt, so dass ich nicht allzuviel tun muss…. trotzdem merke ich, dass ich so langsam anfangen sollte, etwas zu tun. Ausreichender Schlaf und viel Wasser und natürlich auch die Ernährung sind so meine Punkte….

    Dankeschön und herzliche Grüße
    Barbara

Hinterlasse einen Kommentar