Immer müde, niedergeschlagen oder gar krank? Diese ultimativen Vitalstoffe helfen!

Vitalstoffe, was haben diese mit deiner Müdigkeit zu tun? Eine Menge, wie du gleich lesen wirst!
Vielleicht kennst du das auch, morgens quälst du dich aus dem Bett und bist auch tagsüber ständig müde.

Du fühlst dich gereizt, niedergeschlagen, vielleicht sogar ein wenig depressiv.

Außerdem kannst du dich schlecht konzentrieren und wenn mal wieder irgendwo jemand niest, erwischt es dich bestimmt auch bald?

Wenn du dich angesprochen fühlst und es dir so oder so ähnlich ergeht oder gar schlimmer, dann könnte ein Vitalstoffmangel dahinterstecken.

 

Was sind Vitalstoffe?

Vitalstoffe sind eine Untergruppe der Nährstoffe. Denn Nährstoffe sind einzelne Bestandteile unserer Nahrung, wie du vielleicht weißt.

Und hier wird dann weiter unterteilt, u.a. in sog. Vitalstoffe.

Vitalstoffe werden auch Mikronährstoffe genannt. Hierzu zählen beispielsweise Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Enzyme, Amino- und Fettsäuren.

 

Premium Multi Formula von Natura Vitalis
Anzeige

 

Übrigens: Premium Multi Formula ist ein einzigartiges Multi-Vitalstoff-Produkt, welches dermaßen viele verschiedene, lebenswichtige Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Enzyme, Carotinoide, Bioflavonoide und Kräuter enthält, dass ein Falt-Etikett verwendet werden musste, um die umfangreiche Rezeptur auflisten zu können. Das gibt es bisher nur bei Natura Vitalis!

Zu den Besonderheiten und der Einzigartigkeit von Premium Multi Formula, habe ich auch noch ein Video gemacht, wenn du also mehr Informationen dazu benötigst, schau dir das kurze Video an!

 

Vitalstoffe, wofür werden diese benötigt?

Vitalstoffe benötigt unser Körper z.B. für alle Stoffwechselprozesse. Außerdem halten dich Vitalstoffe, wenn diese in ausreichender Menge in deinem Körper vorhanden sind, gesund.

Insgesamt gibt es 91 Vitalstoffe und davon sind 47 lebensnotwendig.

Das bedeutet, dass du zumindest diese 47 lebensnotwendigen Vitalstoffe über deine Ernährung zuführen musst, weil dein Körper diese nicht selbst produzieren kann.

Bei den lebensnotwendigen Vitalstoffen handelt es sich um insgesamt

  • 13 Vitamine
  • 6 Mineralien
  • 14 Spurenelemente und
  • 2 Fett- sowie
  • 12 Aminosäuren

Diese Nähr- und Vitalstoffe haben unterschiedliche Aufgaben. Sie liefern beispielsweise Energie. Zu den Energielieferanten gehören:

  • Eiweiß
  • Fett und
  • Kohlenhydrate.

Auch bei der Gruppe Energielieferanten finden sich Vitalstoffe. Diese sind wie erwähnt für den Stoffwechsel sowie zahlreiche weitere Vorgänge im Körper wichtig. Es wird jedoch nochmals unterteilt. Deshalb liste ich auch die Vitalstoffe auf, die zu dieser Nährstoffgruppe zählen

  • Vitamine
  • Mineralstoffe und
  • Spurenelemente.

Diese beiden Nähr- und Vitalstoffgruppen sind lebensnotwendig und somit essentiell.

Dann gibt es Nähr- und Vitalstoffe, die teilweise Energie liefern. Sie gehören zu den Ballaststoffen. Hierzu zählen

  • Cellulose
  • Hemicellulose und
  • Lignin

Außerdem gibt es noch die sogenannten Farb-, Duft- und Geschmacksstoffe. Zu diesen Nähr- und Vitalstoffen gehören

  • das Blattgrün
  • Röststoffe sowie
  • sekundäre Pflanzenstoffe

Die beiden vorgenannten Nährstoffgruppen sind funktionell. Auch diese sind wichtig. Denn auch diese Stoffe haben ganz bestimmte Aufgaben in unserem Körper.

 


Anzeige
Der Burnout-Irrtum: Ausgebrannt durch Vitalstoffmangel – hier klicken!

 

Nährstoffe und Vitalstoffe – lebensnotwendige Energielieferanten

1. Kohlenhydrate

Die Kohlenhydrate gehören zu den wichtigsten Energielieferanten. Sie kommen bspw. in Stärke, d.h. in allen Getreidesorten, Kartoffeln, Hülsenfrüchten etc vor.

Außerdem sind Kohlenhydrate in Zucker, aber auch in pflanzlicher Nahrung und somit in Gemüse und Obst enthalten.

Bei den Kohlenhydraten wird außerdem in langsame, komplexe und einfache, schnelle Kohlenhydrate unterschieden.

Zu den schnellen gehört Zucker.

Gemüse zählt zu den komplexen Kohlenhydraten, denn es enthält auch zahlreiche Ballaststoffe, die für die Verdauung wichtig sind.

Auch weitere Nähr- und Vitalstoffe gehören zu den komplexen Kohlenhydraten. So z.B. vollwertiges Getreide, was ebenfalls derartige Ballaststoffe besitzt.

Gerade die komplexen Nährstofflieferanten beinhalten zahlreiche Vitalstoffe.

 

Vitalstoffe

 

2. Fett

Fett ist nicht nur ein Energielieferant, denn die Energie von Fett ist speicherbar. Außerdem ist dieser Nährstoff ein Geschmacksträger, wodurch unsere Nahrung gleich viel besser schmeckt.

Bei diesem Nährstoff unterscheiden wir in pflanzliche und tierische Fette sowie in gesunde und ungesunde Fette.

Grundsätzlich gilt erst einmal: Fette sind für viele Körperfunktionen äußerst wichtig.

Und wenn es um die Vitalstoffe geht, sind hier die gesunden Fettsäuren hervorzuheben, denen eine ganz besondere Bedeutung zukommt.
Bezüglich gesunder Fette und Fettsäuren habe ich bereits vor einiger Zeit einen ausführlichen Artikel geschrieben.

 

3. Eiweiß (Proteine), Aminosäuren und Enzyme

Eiweißlieferanten werden vom Körper regelmäßig benötigt und schnell verbraucht. Daher sind sie empfehlenswert, wenn du abnehmen willst. Aber nicht nur dann!

Eiweiße kommen sowohl in pflanzlicher als auch tierischer Nahrung vor.

Besondere Bedeutung kommt hier den rund 20 Aminosäuren zu. Denn diese Vitalstoffe unterteilen sich in essentielle (also lebensnotwendige) Aminosäuren und nichtessentielle.

Diese Vitalstoffe werden für viele Körperfunktionen benötigt und zu vielen benötigten Körperstoffen umgewandelt. Sie sind u.a. am Körperaufbau beteiligt. Auch sind Aminosäuren und Enzyme Bausteine der Proteine und Proteinkörper.

Du siehst, diese Nähr- und Vitalstoffe sind überaus wichtig und du solltest sie stets in ausreichender Menge zufügen.

Gesundheits-News:Premium Multi Formula“ – das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat!
Melanine - Button Preis checken für Magic Sun Set von Natura Vitalis

Premium Multi Formula von Natura Vitalis
Anzeige

4. Vitamine

Sicherlich ist dir bekannt, das Vitamine lebenswichtig und für viele Körperfunktionen und –Prozesse verantwortlich sind.

Hierbei handelt es sich um organische Substanzen aus pflanzlicher Nahrung, aber auch aus tierischen Lebensmitteln.

Deshalb müssen wir beispielsweise die Vitamine…

  • A (Retinol), ß-Carotin (Beta-Carotin) – verantwortlich für die Augen und damit ein gutes Sehvermögen, die Schleimhäute und die Haut
  • B1 (Thiamin) – für das Nervensystem und den Kohlehydratstoffwechsel
  • B2 (Riboflavin) – Haut, Schleimhäute, Fett-,Eiweiß- und Kohlenhydratstoffwechsel
  • B3 (Niacin) – wichtig für Herz, Nervensystem, Kohlenhydrat und Fettstoffwechsel
  • B5 (Pantothensäure) – sorgt für schöne Haut, Schleimhäute, gesunde Abwehrkräfte und ein kräftiges Haarwachstum
  • B6 (Pyridoxin) – verantwortlich für einen funktionierenden Eiweißstoffwechsel
  • B9 (Folsäure) – beteiligt an der Blutbildung, Wachstum und für gesunde Gefäße
  • B12 (Cobalamin) – Blutbildung, Nahrungsaufnahme
  • C – für gesunde Abwehrkräfte, Bindegewebe, Knochen
  • D – sorgt für kräftige Knochen und Zähne, außerdem wichtig für den Calcium- und Phosphatstoffwechsel
  • E – gesunde Haut, Zellschutz, denn es schützt vor Umweltgiften, UV Strahlung
  • H (Biotin) – verantwortlich für Fett und Kohlenhydratstoffwechsel, schöne Haut, Haare und Fingernägel
  • K – zu Blutgerinnung, zur Herstellung bestimmter Eiweißstoffe

durch unsere Nahrung zuführen und unseren Körper bei der Bildung unterstützen.

Gesundheits-News:Premium Multi Formula“ – das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat!
Melanine - Button Preis checken für Magic Sun Set von Natura Vitalis

 

5. Mineralstoffe & Spurenelemente

Auch diese Vitalstoffe aus dem Bereich der Mineralstoffe und Spurenelemente zählen zu den lebenswichtigen. Denn auch sie sind für viele Körperfunktionen zuständig.

Diese Vitalstoffe gehören zu den anorganischen Elementen. Sie stammen aus pflanzlicher und tierischer Nahrung.

Auch diese Vitalstoffe müssen über die Nahrung aufgenommen werden, denn Sie regeln beispielsweise den Stoffwechsel und sind am Aufbau bestimmter Körpersubstanzen beteiligt.

Zu den lebensnotwendigen Mineralstoffen und Spurenelementen gehören:

  • Calcium – Wachstum und Neubildung von Knochen und Zähnen
  • Eisen – Transport von Sauerstoff, Energiegewinnung
  • Kalium – Übertragung elektrischer Impulse an Nerven und Muskelzellen
  • Magnesium – Entzündungshemmend, Krampflösend, Stresssalz
  • Natrium – Elektrisches Zellpotential für Nervenleitung, Herzrhythmus
  • Kupfer – Abwehrsystem, Wundheilung, Aufbau Knochen, Haut, Haare
  • Chrom – starkes Oxidationsmittel, wirkt bei erhöhtem Blutzucker
  • Jod – wichtig für Schilddrüsenhormone und für den Stoffwechsel
  • Mangan – wichtig für alle Körperzellen und HPU Störung
  • Molybdän – wichtig für Eisen und Harnstoffwechsel und für Enzymstoffwechsel
  • Selen – allgemeiner Mangel vorhanden und für die Schilddrüse
  • Zink – wichtig für Haut, Eiweißstoffwechsel und Enzyme
  • Nickel – Baustein für Eiweiße und für Eisenaufnahme entscheidend
  • Lithium – Gehirnstoffwechsel, Stimmungslage
  • Kobalt – Bestandteil von B12 und B9
  • Fluorid – in homöopathischen Spuren wichtig für den Stoffwechsel
  • Silizium – regeneriert Knochengewebe, Haut und Haare
  • Rubidium – wichtig für Schwangerschaft und im zentralen Nervensystem
  • Vanadium – für Mineralisation der Knochen, reguliert Zuckerstoffwechsel
  • Phosphor – am Aufbau der Zellwände beteiligt und mitverantwortlich für die Erbsubstanz

Gesundheits-News:Premium Multi Formula“ – das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat!
Melanine - Button Preis checken für Magic Sun Set von Natura Vitalis

 

6. Sekundäre Pflanzenstoffe

Sekundäre Pflanzenstoffe gehören zu den sog. Farb-, Duft- und Geschmacksstoffen, denn sie machen beispielsweise die Paprika rot und den Knoblauch scharf.

Aber diese Nährstoffe können noch viel mehr, denn sie schützen vor Krankheiten und können auch gesund machen.

Beispielsweise die Polyphenole, sie geben den Lebensmitteln nicht nur die Farbe und den Geschmack, sondern haben besondere gesundheitsfördernde Wirkungen.

Unterteilt werden sie in Phenolsäuren und Flavonoide. Diese Vitalstoffe haben u.a. eine antioxidative Wirkung. Daher fangen sie z.B. freie Sauerstoffradikale und schützen so unsere Zellen.

Auch wird den sekundären Pflanzenstoffen laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DEG) nachgesagt, dass sie das Risiko für bestimmte Krebserkrankungen senken.

Ebenso mindern sie das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten und senken den Blutdruck, da sie die Blutgefäße weiten.

Des Weiteren töten sie Bakterien ab und wirken entzündungshemmend.

Außerdem sollen die Vitalstoffe Carotinoide vor der gefürchteten Makula-Degeneration schützen. Dies ist eine Erkrankung der Netzhaut, die zur bis zur Erblindung führen kann.

Du siehst, Vitalstoffe sind ungeheuer wichtig, damit du gesund bleibst.

Gesundheits-News:Premium Multi Formula“ – das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat!
Melanine - Button Preis checken für Magic Sun Set von Natura Vitalis

 

Anzeichen, dass Vitalstoffe fehlen und du unter einem Mangel leidest

Wie du dich erinnerst, habe ich dich eingangs gefragt, ob du dich morgens aus dem Bett quälst und auch tagsüber ständig müde bist. Das ist eindeutig ein Anzeichen dafür, dass dir ein oder gleich mehrere Vitalstoffe fehlen.

Gleiches gilt, wenn du dich schlecht konzentrieren kannst, du unter Stimmungsschwankungen leidest, oft gereizt bist oder dich Depressionen plagen.

Aber das sind noch lange nicht alle Anzeichen!

Du wirst nachts aus dem Schlaf gerissen, weil dich Wadenkrämpfe plagen? Du könntest schreien vor Schmerz und weißt nicht wie du auftreten sollst. Es dauert danach eine ganze Weile, bis du wieder einschlafen kannst. Auch dahinter steckt ein Vitalstoffmangel!

Oder wie sieht es mit Allergien aus? Leidest du jedes Frühjahr unter tränenden Augen und einer laufenden Nase? Verträgst du bestimmte Lebensmittel nicht oder quälen dich juckende Hautausschläge? Dann kann ein Vitalstoffmangel dahinterstecken.

 

Auch deine Haut braucht Vitalstoffe

Vielleicht bemerkst du sogenannte Winkearme, also schwabbelnde Oberarme. Du würdest so gerne im Sommer ärmellose Tops tragen, aber das traust du dich schon lange nicht mehr. denn diese Bindegewebsschwäche macht es dir unmöglich. Ja auch dein Bindegewebe benötigt ausreichend Vitalstoffe!

Auf deiner Haut verbreiten sich eventuell auch sog. Pigmentflecke. Man nennt diese auch Altersflecke. Das findest du natürlich gar nicht schön. Du überlegst sogar, dass du künftig auf deine heißgeliebten Sonnenbäder verzichtest.

Übrigens: Auch wenn das und noch vieles mehr alles typische Beschwerden für einen Vitalstoffmangel sind, brauchst du auf die Sonne nicht zu verzichten, denn es gibt eine einfache Lösung!

 

Vitalstoffe sind äußerst wichtig für deine Knochen und Zähne

Aber ich will dir noch ein konkreteres Beispiel bezüglich der Wichtigkeit von Vitalstoffen geben betreffend des Zusammenspiels von Calcium und Vitamin D3.
Die Folge: Osteoporose.

Denn: Bei einem längerfristigen Mangel von Vitamin D3 kommt es nämlich unausweichlich auch zu einem Mangel an Calcium. Denn der Darm kann eine ausreichende Calcium-Aufnahme dann nicht mehr gewährleisten.

Sinkt aber der Calciumspiegel im Körper, dann hat das für deine Knochen schwerwiegende Folgen, z. B. die einer Osteoporosen. Denn Calcium und Phosphor sind die wichtigsten Bausteine für die Knochen und die Zähne. Unglaubliche 99 Prozent Calcium befindet sich in diesen Geweben. Lediglich 1 Prozent befindet sich in gelöster Form im Blut. Siehe auch mein Beitrag zum Thema Calciummangel.

Kommt es nun zu einem Mangel, startet der Körper sein „Notfall-Programm“ und entzieht den Knochen und Zähnen das Calcium. So kommt es bei vielen Menschen zu einer Osteoporose. Ein sehr schmerzhafter Leidensweg!

Leider zeigen sich die Symptome erst, wenn bereits sehr viele Zellen befallen sind. Dann ist es oftmals schon zu spät!

Gesundheits-News:Premium Multi Formula“ – das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat!
Melanine - Button Preis checken für Magic Sun Set von Natura Vitalis

 

Vitalstoffe, ist deine Versorgung gesichert?

Das bedeutet somit, dass du unbedingt darauf achten solltest, deinem Körper regelmäßig alle Vitalstoffe in ausreichender Menge zuzuführen.

Andernfalls kann es zu einer Mangelversorgung kommen, wie es bei den meisten Menschen bereits der Fall ist.

Da in unserer Nahrung bekanntlich nicht mehr so wirklich viele Nähr- und Vitalstoffe enthalten sind, wie dies vor ca. 50 Jahren noch der Fall war, siehe Tabelle, musst du schon Mengen an Frischkost möglichst in Bioqualität verzehren und dennoch ist deine Vitalstoffversorgung nicht unbedingt vollständig gesichert.

Denn bei den meisten Menschen hat aufgrund jahrelanger Fehlernährung eine Verschlackung des Darms eingesetzt und dieser kann daher die wertvollen Vitalstoffe gar nicht mehr vollständig aufnehmen.

Es nützt jedoch nichts, irgendwelche Mono-Vitamin-Präparate oder Billig-Vitamine aus dem Discounter zu nehmen, denn diese sind  chemisch .

Außerdem ist es wichtig, dass du weißt, dass Mikronährstoffe (Vitalstoffe) voneinander abhängig sind und zusammenarbeiten. Ich nenne sie deshalb auch gerne Teamplayer.

Sind ausreichend Vitalstoffe vorhanden, dann hast du ein funktionierendes Immunsystem, denn diese Vitalstoffe dringen bis in den Zellkern vor und sorgen dafür, dass die Zelle gesund bleibt.

Fehlt jedoch nur einer dieser Mikronährstoffe, gerät das gesamte System in Schieflage, denn dann ist der Stoffwechsel bereits gestört. Somit ist auch gleich das Immunsystem geschwächt.

Gerade am Anfang zeigt ein Vitalstoffmangel klinisch zwar keine eindeutigen Symptome, dennoch kann sich ein breites Spektrum an Beschwerden äußern. Dies können wie erwähnt Müdigkeit sowie Leistungseinbrüche sei und dass du dich nicht so richtig wohl fühlst.

Wenn du nicht rechtzeitig vorbeugst können daraus irgendwann schlimmstenfalls schwere lebensbedrohliche Krankheiten entstehen.

Deshalb empfehle ich dir regelmäßig eine gezielte Blutanalyse vornehmen zu lassen und zumindest bei ersten Anzeichen von Unwohlsein rechtzeitig mit einer natürlichen Nahrungsergänzung vorbeugen.

Gesundheits-News:Premium Multi Formula“ – das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat!
Melanine - Button Preis checken für Magic Sun Set von Natura Vitalis

 

Vitalstoffe, warum ist eine hochwertige natürliche Nahrungsergänzung besser, als unsere heutige Ernährung?

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist erst einmal in jedem Fall wichtig, denn sie soll dazu dienen, dass du alle Vitalstoffe aufnimmst, um gesund zu bleiben.

Leider beinhaltet unsere Nahrung wie du anhand der im oberen Abschnitt verlinkten Tabelle erkennen kannst, nicht mehr all die Stoffe in ausreichender Menge.

Deshalb können unsere Lebensmittel diese Funktion nicht mehr erfüllen. Denn unsere Äcker werden ausgelaugt, Spritzen mit Insektiziden, unreifes Ernten, lange Transportwege und Lagerungen geben unserer Nahrung dann den Rest.

Durch diese Vorgehensweise gehen sehr viele Vitalstoffe verloren bzw. sind nicht mehr vorhanden!

Deshalb ist eine hochwertige natürliche Nahrungsergänzung heutzutage wichtiger denn je!

Gesundheits-News:Premium Multi Formula“ – das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat!

Premium Multi Formula von Natura Vitalis
Anzeige

 

Vitalstoffe: Internationale wissenschaftliche Untersuchungen belegen den Gesundheitsfaktor!

Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Studien sind sehr überzeugend wie ich finde. Daher will ich diese hier abschließend noch kurz aufführen. Diese zeigen:

  • Antioxidantien und Spurenelemente senken das Krebsrisiko um 50 Prozent
  • durch Vitamin E kann man das Risiko für Re-Infarkte um 70 Prozent senken und insgesamt mehrere Milliarden Euro jährlich für die Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen einsparen
  • darüber hinaus könnte Folsäure 15.000 Herzinfarkte jährlich verhindern
  • Erkrankungen an Altersstar können um 80 Prozent reduziert werden
  • die Infektanfälligkeit im Winter ließe sich halbieren
  • Dank Antioxidantien könnten die durch Diabetes mellitus entstehenden Gefäßschäden um ein Drittel verringert werden u. v. m.

Gesundheits-News:Premium Multi Formula“ – das Beste, was der Markt derzeit zu bieten hat!

Natura Vitalis - gleich hier nachschauen ob das gewünschte Produkt im Angebot ist

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann bitte ich dich, diesen zu teilen und sage DANKE!

Gerne kannst du mir auch einen Kommentar schreiben! Ich freue mich immer, wenn ich Kontakt mit meinen Lesern habe.

Alles Liebe für dich!

Gabi

 

Verfolgen Gabriele Valerius-Szöke:

HINWEIS: Die in meiner Artikeln und auf meiner Website aufgeführten Produkte habe ich wirklich getestet: Die von mir für gut befundenen Produkte beinhalten sog. Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision. Für dich ändert sich gar nichts, auch dein Preis ist derselbe, ob ich nun eine Provision bekomme oder nicht. Ich bedanke mich bei allen, die mich auf diese Weise unterstützen und ich weiterhin diese wertvolle Arbeit für euch alle machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.